Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt mit Philips Lumea.

Dokumentation unserer Behandlungserfolge Teil 4.

Gemäß unserem 2-Wochen-Rhythmus ist es diese Woche wieder Zeit für ein Update zu unseren bisherigen Behandlungserfolgen. Inzwischen dürfte ja für einige aus unserem Team Behandlung Nummer 5 anstehen. Bei trnd-Partnerin doppelzicke ist das 2-wöchentliche “blitzdingsen” schon zu einem regelmäßigem “Ritual” geworden, wo die Freundinnen immer mit dabei sind und sich so ein regelmäßiger Mädelsabend ergibt:

Wir hatten wieder unseren Lumea Abend. Meine Freundinnen verbringen alle zwei Wochen Freitagabend bei mir. Eigentlich ging es am Anfang nur um den Lumea vorzustellen mittlerweile ist es schon ain kleines Event, da immer neue Gesichter dazu kommen. Ich hatte Euch ja erzählt, das mein Bein herhalten mußte als Testobjekt. [...] Die ersten drei Male haben wir keinen allzu großen Unterschied gemerkt beim vierten Mal konnten wir sehen, dass einige kahle Stellen da waren. Um die Mädels zu überzeugen ist es wichtig, dass sie auch Ergebnisse sehen. Die Verlängerung war sehr wichtig. Ich merke an den Reaktionen, dass die ursprüngliche Neugierde und Skepsis sich in Richtung staunen wandelt. Ich denke noch zwei Abende und einige Lumeas haben ein neues Zuhause. :-) )
doppelzicke

@all: Welche Fortschritte sind bei Euch inzwischen erkennbar? Ist die Lumea Behandlung bei Euch auch schon zum Anlass für einen regelmäßigen Frauenabend geworden?

Artikel weiterempfehlen per...
schließen

Erfahrungsberichte, Philips Lumea

29.11.10 - 13:59 Uhr

von: ati

Beim Friseur langanhaltende Haarentfernung bekannt gemacht.

Waschen, Schneiden Föhnen, zwischendrin die wohltuende Kopfmassage und einfach plaudern, plaudern, plaudern. Das gibt’s nur beim Friseur und genauso lieben wir es, richtig? :-) Dabei kommt nahezu jedes Thema mal auf den Tisch und mich hätte es gewundert, wenn nicht wenigstens bei einem aus unserem Projektteam Lumea mit zur Sprache kommt. Schließlich ist es so naheliegend, während uns das Kopfhaar schön gemacht wird, davon zu erzählen wie wir gerade unser Körperhaar “in den Schlaf schicken”. trnd-Partnerin blackpanter hat so einen Friseurbesuch erlebt und mit Ihrem Wissen über Lumea gleich jemandem neue Hoffnung im Kampf gegen unerwünschte Härchen gegeben:

Ich hatte letzten Donnerstag einen Termin bei meiner Friseurin. Beim Smalltalk kam das Gespräch auf Weihnachtsgeschenke und sie fragte mich, ob ich mir schon etwas Schönes ausgesucht hätte. Ich erzählte ihr, dass mein Mann mir eigentlich WII Fit Plus schenken möchte, aber ich ein anderes nettes “Spielzeug” für mich auserkohren hätte. Ich erzählte ihr dann von meinem Lumea-Projekt bei TRND und wie Lumea funktioniert, die einfache Anwendung, welche Voraussetzungen gegeben sein müssen, um Lumea benutzen zu dürfen. Ich erzählte ihr außerdem, dass ich bisher sehr zufrieden bin und Philips momentan eine 60-Tage-Geld-zurück Aktion hat. Sie meinte begeistert, dass es die Lösung für ihre Schwester wäre! Die hatte sich vor ungefähr 6 Jahren die Bikinizone unter Schmerzen lasern lassen (für ca. 2.000 Euro) und nun wachsen die Haare wieder nach. Den ganzen Beitrag lesen »

Artikel weiterempfehlen per...
schließen

Philips Lumea

26.11.10 - 10:42 Uhr

von: ati

Männer staunen über lichtbasierte Haarentfernung mit Lumea.

Oftmals ist es ja so, dass der Mann im Haus für die Technik zuständig ist. Ich weiß nicht, ob Ihr das auch schon erlebt habt: Plötzlich steht der Liebste mit einem neuen Fernseher oder einer neuen Stereo-Anlage mitten im Wohnzimmer und grinst überglücklich über sein neues Spielzeug. ;-) Mit Philips Lumea bringen nun wir Frauen eine geballte Ladung High-Tech ins Haus – natürlich nur, um uns für die Herren hübsch zu machen. :-) Da staunt manch Mann nicht schlecht, wie wir in dem ein oder anderem Bericht gelesen haben:

Heute kam “mein” Paket an. Mein Mann war noch mehr gespannt als ich, habe ich den Eindruck. Er hat das Paket so schnell aufgemacht, so schnell hatte ich gar kein Cutter-Messer zur Hand. Er ist bei uns zuhause für die Technik zuständig. Er war begeistert von der Verpackung und den dazugehörigen Beschreibungen. “Damit Schatzi gleich loslegen kann, lade ich Dir schon mal den Akku”, hat er gesagt. Und dann wollte er von mir wissen, wie der Lumea funktioniert. “Schließlich hast Du ja immer bei trnd nachgelesen und den Test mitgemacht und bis als Testerin dabei, also, wie funktioniert er nun?” Also habe ich es ihm erklärt. Er möchte aber seine Beinbehaarung behalten. “Keine Sorge, Schatzi, der Lumea sollte nicht geteilt werden”, war dann meine Antwort. So, und morgen nach dem Samstag-Morgen-Wochenend-Einkauf geht es mit der ersten Behandlung- Fotos inklusive – los.
stubs67

@all: Wie reagieren die Männer bei Euch darauf, dass wir für unsere Schönheit High-Tech ins Haus holen? Gibt es den Wunsch nach einem Lumea für Herren?

Artikel weiterempfehlen per...
schließen

Philips Lumea, Projektinfos

24.11.10 - 11:37 Uhr

von: ati

Philips verlängert die Testphase für Lumea.

Schon im Theorieteil unseres Projekts haben wir gelernt, dass die ersten sichtbaren Ergebnisse der Lumea Anwendung nach 3-5 Behandlungen zu erwarten sind. In der Zwischenumfrage haben wir von Euch erfahren, dass viele aus unserem Projektteam geradeso die dritte Anwendung erreicht haben und inzwischen die ersten haarfreien Hautpartien erkennbar sind. Um sich jedoch voll und ganz von der lichtbasierten Haarentfernung mit Lumea überzeugen zu können, wünschten sich Viele eine Verlängerung der Testphase unseres Projekts. Das haben wir uns natürlich zu Herzen genommen und noch einmal mit Jana von Philips gesprochen. Sie kann das völlig nachvollziehen und möchte uns die Chance geben, Lumea noch länger auszuprobieren:

Das Projekt geht in die Verlängerung und wir dürfen Lumea noch zusätzliche 4 Wochen ausprobieren!Yeah! :-) Neues Projektende ist der 07.01.2011. Detaillierte Infos gibt es noch per Newsletter für alle Projektteilnehmer.

@all: Was sagt Ihr zur Projektverlängerung?

Artikel weiterempfehlen per...
schließen

Behandlungserfolge, Erfahrungsberichte, Philips Lumea

22.11.10 - 11:07 Uhr

von: ati

Perfekt glatte Haut mit IPL und Lumea – Wo klappts am besten?

Viele von uns haben Philips Lumea sicherlich an verschienden Körperstellen ausprobiert und inzwischen zeigen sich die ersten Resultate. Gibt es in der Wirkung an verschiedenen Stellen Unterschiede? Zeigen sich erste Behandlungserfolge vielleicht an den Achseln schneller als beispielsweise in der Bikinizone? Was sagt Ihr als Lumea Experten dazu?
Wie wir im Theorieteil unseres Projekts über lichtbasierte Haarentfernung gelernt haben, wird Lumea zu Beginn etwas häufiger angewendet, um später langanhaltend glatte Haut zu haben. trnd-Partnerin judyausberlin hat Geduld bewiesen und nach drei Anwendungen zeigen sich bei Ihr bereits sehr gute Ergebnisse unter den Achseln:

Ich wollte mich mal wieder melden, da ich mein Gerät letztens ein drittes Mal ausprobiert habe und muss sagen, dass ich zunehmend begeisterter werde. Die ersten zwei Anwendungen im Achselbereich waren nicht gerade positiv, aber aller guten Dinge sind eben doch drei. Naja, ich muss sagen, dass ich auf solch ein Ergebnis gewartet habe und bin nun sehnlichst gespannt, wie es im Intimbereich nach der dritten Anwendung aussehen wird. Ich denke, ich werde die 199 Euro investieren, zumal ich mir mit dem Lumea-Gerät ja ein eigenes Weihnachtsgeschenk bereite.
Eure judyausberlin

@all: An welcher Körperregion hat die lichtbasierte Haarentfernung mit Lumea bei Euch am schnellsten gewirkt und für erste haarfreie Stellen gesorgt?

Artikel weiterempfehlen per...
schließen

Philips Lumea

18.11.10 - 11:17 Uhr

von: ati

Lichtbasierte Haarentfernung als Party Highlight.

Gute Partys enden oft in der Küche – zumindest ging es so trnd-Partnerin Schnuffismama. In der lustigen Mädelsrunde kam dann Philips Lumea als überraschendes Party Highlight (im wahrsten Sinne des Wortes ;-) ) zum Einsatz:

Ich war auf eine Party eingeladen und hatte meiner Freundin versprochen, den Lumea mitzubringen. Es endete, wie alle guten Partys enden, in der Küche meiner Freundin, wo ich eine kleine blitzdings-Vorführung für alle begeisterten Anwesenden machte und sich die Leute von der einfachen Anwendung des Lumea machen konnten. Einige hatten noch gar nichts von dieser tollen Technologie gehört, und so entstand eine rege Diskussion unter allen Partygästen. Nun hoffe ich auf baldige durchschlagende Erfolge, damit ich den Leuten nicht zuviel versprochen habe! :)

Schnuffismama

@all: Habt Ihr Lumea auch schon mal auf einer Party präsentiert? Wie waren die ersten Reaktionen der Gäste, als Ihr die neue Haarentfernungsmethode erklärt habt?

Artikel weiterempfehlen per...
schließen

Behandlungserfolge, Erfahrungsberichte, Philips Lumea

17.11.10 - 14:16 Uhr

von: ati

Dokumentation unserer Behandlungserfolge Teil 3.

Langsam wird es spannend: Einige aus unserem Projektteam sind bereits bei der 4. Anwendung mit Lumea angekommen. Wie immer möchten wir uns hier auf dem Blog zu aktuellen Behandlungserfolgen austauschen. Wo zeigen sich schon haarfreie Stellen, wo brauchen wir vielleicht noch etwas mehr Geduld? trnd-Partnerin Wischmopmolchi schreibt uns hier von Ihren aktuellen Beobachtungen:

Tadda!! So langsam sieht man Ergebnisse oder besser gesagt, man sieht weniger!!! Im Bikinibereich sind deutlich weniger Haare nachgewachsen – sehr angenehme! Denn gerade dort mußte ich Sommer alle 2 Tage rasieren und bekam als Gegenleistung häßliche Pickel. Unter den Armen habe ich auch das Gefühl, es sind schon weniger geworden, noch nicht glatt wie ein Babypopo, es sind noch deutlich dunkle Stoppel zu sehen. An den Beinen kann ich es nicht wirklich beurteilen, im Sommer wuchern dort die Haare wie blöd, aber im Winter wachsen sie deutlich langsamer. Ein Bein rasiere ich und ein Bein lumisiere ich, nach 2 Wochen sind auch am rasiertem Bein weniger Haare als im Sommer – aber noch ist ja ein bißchen Zeit zum testen! Anfangs waren diese Blitze für mich sehr unangenehm, aber mittlerweile habe ich mich dran gewöhnt. Was schade ist, das das Gerät, sofern man es auf Stufe 4/ 5 benutzt nicht durchgängig benutzt werden kann und man in Etappen blitzen muß. Was wiederum witzig ist, wenn man auf dem Sofa sitzt, fernsehen schaut und dabei gemütlich lumisiert, man ist nicht mehr an das Badezimmer gebunden :)

Wischmopmolchi

@all: Welche Erfolge könnt Ihr inzwischen beobachten?

Artikel weiterempfehlen per...
schließen

Philips Lumea, Projektinfos

15.11.10 - 14:09 Uhr

von: ati

Philips Lumea behalten oder zurückschicken?

Wie ihr wisst, entscheiden wir uns alle bis zum Ende des Projekts, den Philips Lumea zum vergünstigten Preis zu erwerben oder an trnd zurück zu schicken. Seit heute findet Ihr im meintrnd-Beireich dafür die Funktion, über die Ihr Eure Entscheidung an trnd mitteilt. Bis zum letzten Projekttag kann jeder seine Auswahl beliebig oft ändern. Am Tag des Projektendes (03.12.) wird die Auswahl um 24 Uhr verbindlich.

Bitte teilt uns alle bis zum 03.12. Eure Entscheidung über den meintrnd-Bereich mit.

Bitte teilt uns alle bis zum 03.12. Eure Entscheidung über den meintrnd-Bereich mit.

@all: Wie ist zur Zeit Eure Tendenz – Behalten oder zurückschicken?

Artikel weiterempfehlen per...
schließen

Philips Lumea, Projektinfos

12.11.10 - 12:54 Uhr

von: ati

Marktforschung zum Thema lichtbasierte Haarentfernung.

Inzwischen probieren wir Philips Lumea schon fast 7 Wochen aus – Eine Menge Zeit, um besonders auch herauszufinden, wie unsere Freunde und Gesprächspartner über die neue Haarentfernungsmethode für daheim denken. Deshalb gibt es in unserem trnd-Startpaket die Marktforschungs-
unterlagen, mit deren Hilfe wir unsere Freundinnen, Kolleginnen und Verwandte zu dem Thema befragen können. trnd-Partnerin fertijo hat’s vorgemacht und schon fleißig bei der Marktforschung für unser Projekt mitgeholfen:

[...] ich habe nämlich – sozusagen als Nachbereitung zum Wochenende, die Mädels noch einmal einzeln “verhört” und z.T. telefonisch, z.T. persönlich noch einmal die Fragen aus der Marktforschung abgefragt. [...]

trnd-philips-lumea-marktforschung
Die Ergebnisse Eurer Befragungen zu Philips Lumea könnt Ihr ganz leicht im meintrnd-Bereich online übermitteln.

@all: Habt Ihr auch schon Eure Gesprächspartner mithilfe der Marktforschungsunterlagen befragt und die Ergebnisse übermittelt?

Artikel weiterempfehlen per...
schließen

Behandlungserfolge, Erfahrungsberichte, Philips Lumea

10.11.10 - 14:47 Uhr

von: ati

Auf dem Weg zu dauerhaft glatter Haut mit Philips Lumea.

Von trnd-Partnerin Fuzzelchen hat uns ein besonders ausführlicher Bericht zu Philips Lumea erreicht, den wir niemanden vorenthalten möchten: Sie hat während der vergangenen Wochen Vergleichsfotos gemacht und so Ihre Behandlungserfolge Schritt für Schritt dokumentiert. Mit diesem aussagekräftigen Bildmaterial und Ihrem Insiderwissen über IPL hat sie Ihre Kolleginnen mächtig ins Staunen gebracht.

trnd-Partnerin Fuzzelchen zeigt hier Ihre Erfolge auf dem Weg zu glatter Haut. Links: vor der ersten Behandlung. Danach die Ergebnisse nach der ersten, zweiten und dritten Anwendung.

trnd-Partnerin Fuzzelchen zeigt hier Ihre Erfolge auf dem Weg zu glatter Haut an den Achseln. Links: vor der ersten Behandlung. Danach: Die Ergebnisse nach der ersten, zweiten und dritten Anwendung.

Hallo, [...] an meiner Arbeit gibt es eigentlich kaum einen Tag, an dem mich niemand auf das Thema anspricht :-) Um es einfach besser “beweisen” zu können, habe ich angefangen, Vergleichs-Fotos mitzubringen [...] Nach der 1. Behandlung zeigte sich ja nicht wirklich ein Erfolg – woraufhin ich mich dann bei der 2. Behandlung überwunden habe und lieber auf Stufe 4 hochgegangen bin. Es ziept zwar ein bischen mehr, aber zu vergleichen mit den Schmerzen beim Epilieren, ist es wohl kaum :-) Und ich muss sagen – spätestens nach der 3. Behandlung bin ich absolut begeistert! Den ganzen Beitrag lesen »

Artikel weiterempfehlen per...
schließen