Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt mit Philips Lumea.

Dokumentation unserer Behandlungserfolge Teil 4.

Gemäß unserem 2-Wochen-Rhythmus ist es diese Woche wieder Zeit für ein Update zu unseren bisherigen Behandlungserfolgen. Inzwischen dürfte ja für einige aus unserem Team Behandlung Nummer 5 anstehen. Bei trnd-Partnerin doppelzicke ist das 2-wöchentliche “blitzdingsen” schon zu einem regelmäßigem “Ritual” geworden, wo die Freundinnen immer mit dabei sind und sich so ein regelmäßiger Mädelsabend ergibt:

Wir hatten wieder unseren Lumea Abend. Meine Freundinnen verbringen alle zwei Wochen Freitagabend bei mir. Eigentlich ging es am Anfang nur um den Lumea vorzustellen mittlerweile ist es schon ain kleines Event, da immer neue Gesichter dazu kommen. Ich hatte Euch ja erzählt, das mein Bein herhalten mußte als Testobjekt. [...] Die ersten drei Male haben wir keinen allzu großen Unterschied gemerkt beim vierten Mal konnten wir sehen, dass einige kahle Stellen da waren. Um die Mädels zu überzeugen ist es wichtig, dass sie auch Ergebnisse sehen. Die Verlängerung war sehr wichtig. Ich merke an den Reaktionen, dass die ursprüngliche Neugierde und Skepsis sich in Richtung staunen wandelt. Ich denke noch zwei Abende und einige Lumeas haben ein neues Zuhause. :-) )
doppelzicke

@all: Welche Fortschritte sind bei Euch inzwischen erkennbar? Ist die Lumea Behandlung bei Euch auch schon zum Anlass für einen regelmäßigen Frauenabend geworden?

Artikel weiterempfehlen per...
schließen

Anwendung, Philips Lumea

09.11.10 - 11:16 Uhr

von: ati

Was macht man mit Philips Lumea?

Heute schweifen wir mal ein wenig ab: Mir ist aufgefallen, dass es kein konkretes Wort (Verb) gibt, welches die Anwendung von Lumea beschreibt. In unseren Berichten und Kommentaren behelfen wir uns mit Worten wie…

“blitzdingsen”

trnd-Partnerin Steffi_BLN:
“Auch bei mir war am vergangenen Wochenende mal wieder blitzdingsen angesagt [...]“

“blitzen”

trnd-Partnerin Soenesenorina:
“[...] Ich blitze allerdings teilweise nur auf Stufe 3 [...]“

“lumeaieren”

trnd-Partnerin Esther0202:
“Letzte Woche Montag habe ich das Zweite Mal die Beine lumeaiert [...]“

…und manch anderen interessanten Wortkreationen. (Wobei “blitzdingsen” schon echt treffend ist. ;-) ) Es ist also Zeit, dass wir mal die Worterfindungsmaschine in Gang werfen und DAS perfekte Lumea-Verb bestimmen:

@all: Welches Wort drückt Eurer Meinung nach am besten die Lumea-Tätigkeit aus? Welches Verb benutzt Ihr, wenn Ihr von der Lumea-Anwendung sprecht?

Artikel weiterempfehlen per...
schließen

Anwendung, Philips Lumea

05.11.10 - 10:27 Uhr

von: ati

Tipps für eine schnelle IPL Haarentfernung an den Beinen.

Inzwischen haben die meisten von uns eine Menge Übung in Sachen lichtbasierter Haarentfernung mit Lumea. Die Beine stellen uns vielleicht trotzdem hin und wieder vor kleine Herausforderungen: Es ist Konzentration gefragt, denn schließlich will man jeden Abschnitt gut erwischen und manch unebene Partien wie Knie und Schienbeine machen uns die Haarentfernung generell nicht leicht. Da sind gute Tipps gefragt, um möglichst schnell langanhaltend glatte Haut für Kleid, Mini-Rock & Co. zu haben. :-) trnd-Partnerin gilmorequeen hat deshalb den Trick mit dem weißen Kajal ausprobiert: Mit weißem Kajal ein Raster auf’s Bein malen und schon behält man viel leichter den Überblick bei der Lumea Behandlung.

[...] Im Projektblog habe ich gelesen, dass eine Testerin sich ein Raster mit weißen Kajal auf das Bein gemalt hat, damit man keinen Bereich vergisst bzw. doppelt bearbeitet. Der Tipp war sehr praktisch und so malte ich mir weißen Streifen auf die Unterschenkel. Der Tipp hat mir wirklich sehr geholfen und er könnte ja eventuell Einzug in die Kurzanleitung erhalten. [...] gilmorequeen

trnd-Partnerin gilmorequeen bei der IPL-Behandlung mit Lumea.

trnd-Partnerin gilmorequeen bei der IPL-Behandlung mit Lumea.

@all: Habt Ihr den Trick mit dem weißen Kajal auch schon probiert? Welche anderen Tipps habt Ihr vielleicht für unebene Stellen wie Schienbein und Knie?

Artikel weiterempfehlen per...
schließen

Anwendung, Philips Lumea

25.10.10 - 15:56 Uhr

von: ati

Saubere Haarentfernung mit optimaler Bewegungsfreiheit.

Könnt Ihr Euch an solche Situationen auch noch erinnern: Akrobatische Verränkungen auf dem Wannenrand, damit die Härchen beim Epilieren bzw. Rasieren in die Wanne fallen und nicht kreuz und quer durchs Badezimmer? Oder klebrige Paste bzw. Enthaarungscreme die sich einfach überall breit schmiert? Mit den unterschiedlichen Haarentfernungsmethoden kann man so manches Abenteuer erleben.
In Punkto Sauberkeit und Bewegunsfreiheit bietet Lumea da schon einige Vorteile: keine rumfliegenden Härchen, keine klebrige Creme oder Paste mit der man sich einschmieren muss. Liegen dann die ersten 3-4 Behandlungen mit vorbereitender Rasur hinter einem, kann man theoretisch überall die Lumea Anwendung durchführen, ohne Spuren zu hinterlassen. Auch durch den kabellosen Betrieb des Geräts ist schon mal eine Stolperfalle im Haushalt weniger. ;-)

Kabelsalat ade - Lumea funktioniert kabellos und ermöglicht so eine freie Platzwahl für die Behandlung.

Kabelsalat ade - Lumea funktioniert kabellos und ermöglicht so eine freie Platzwahl für die Behandlung.

@all: Wo macht ihr es Euch für die Lumea Anwendung gemütlich? Auf der Couch, vor dem Fernseher oder doch wie gewohnt im Badezimmer?

Artikel weiterempfehlen per...
schließen

Anwendung, Philips Lumea

22.10.10 - 15:05 Uhr

von: ati

Tipps für eine professionelle Enthaarung der Achseln.

So langsam kriegen wir ja richtig Übung in Sachen Lumea! :-) In diesem Video erklärt trnd-Partnerin catimi noch einmal das Gerät und führt die Anwendung von Lumea im Achselbereich vor.

Sie stellt unter anderem fest, dass die Haut in dieser Gegend “relativ uneben ist”. Daher muss man schon etwas Geschick beweisen, um die Konatktschalter richtig aufzusetzen und einen Lichtimpuls auszulösen. Sehr hilfreich ist es, wenn man den Arm richtig weit hebt und die Hand hinter den Nacken legt – trnd-Partnerin catimi macht das im Video auch gut vor.

@all: Habt Ihr schon Tipps, wie man besonders zügig den Achselbereich mit Lumea behandeln kann?

Artikel weiterempfehlen per...
schließen

Anwendung, Philips Lumea

07.10.10 - 11:02 Uhr

von: ati

Die richtigen Schritte für dauerhaft glatte Haut mit Lumea.

Nachdem viele aus unserem Projektteam schon Lumea ausprobieren konnten, tauchen aktuell wieder häufig Fragen nach dem Behandlungs-
rhythmus und den zu erwartenden Ergebnissen auf. Deshalb ist es mir wichtig, noch einmal dazu kurz die drei wichtigsten Punkte zusammen zu fassen:

  • Die ersten 4-5 Behandlungen sollten alle 14 Tage durchgeführt werden. Solange, bis keine vorbereitende Rasur mehr nötig ist.
  • In den Abständen zwischen diesen ersten Anwendugen wachsen viele Haare noch nach. Das ist ganz normal und wird von Mal zu Mal weniger.
  • Wenn kein Rasieren mehr nötig ist, kann der Behandlungsrhytmus auf bis zu 4 Wochen vergrößert werden.

Eine sehr nützliche Idee ist, sich seine Behandlungsdaten im Kalender zu markieren. Da hat man den perfekten Überblick und kommt nicht durcheinander, besonders wenn man unterschiedliche Körperstellen an verschiedenen Tagen behandelt. Auch in unserem Projektfahrplan gibt es eine Doppelseite, wo jeder seinen persönlichen Behandlungsplan für die ersten Anwendungen führen kann.

Den Plan für Deine ersten Lumea-Anwendungen findest Du in unserem Projektfahrplan.

Den Plan für Deine ersten Lumea-Anwendungen findest Du in unserem Projektfahrplan.

@all: Führt Ihr einen Behandlungsplan?

Artikel weiterempfehlen per...
schließen

Anwendung, Philips Lumea

05.10.10 - 12:01 Uhr

von: ati

Vorbereitung für die erste IPL-Behandlung mit Lumea.

Bei vielen von uns ist inzwischen schon das Startpaket angekommen und wie ich gelesen habe, haben einige auch schon eifrig “geblitzdingst”. Habt Ihr dabei auch an alle Vorbereitungen zur Behandlung gedacht? Wir haben dazu ja bereits eine Menge im Theorieteil gelernt. Frischt Eure Erinnerungen am besten noch mal kurz auf und lest Euch im Theorieteil alles zur Vorbereitung für die Anwendung des Philips Lumea durch.

Den Hauttest machen.
In der Bedienungsanleitung wird geraten, vor der ersten Anwendung einen Hauttest zu machen (Seite 38/39). Dabei probiert man die für seinen Hauttyp empfohlenen Intensitätsstufen an einer Hautpartie nahe der zu behandelnden Stelle aus und beobachtet die Hautreaktion nach 24 Stunden. So kann man herausfinden, welche Intensitätsstufe aus dem empfohlenem Bereich am besten geeignet ist.

@all: Habt ihr den Hauttest schon gemacht? Welche Stufe kommt für Euch infrage?

Artikel weiterempfehlen per...
schließen