Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt mit Philips Lumea.

Philips Lumea, Projektinfos

07.01.11 - 10:30 Uhr

von: ati

Philips Lumea – unsere Highlights aus 19 Wochen.

Wow, 19 Wochen haben wir uns mit Philips Lumea und lichtbasierter Haarentfernung beschäftigt und jetzt geht unser gemeinsames Projekt zu Ende. Wir haben in dieser Zeit wirklich eine Menge erlebt – Was genau, das schauen wir uns heute in unserem kleinen Rückblick auf unsere Projekthighlights an:

Wir haben die Schulbank gedrückt.
Denn zu Beginn unseres Projekts hieß es erst einmal zwei Wochen lang lernen, lernen, lernen: Wie funktioniert lichtbasierte Haarentfernung überhaupt? Für wen eignet sich die Haarentfernung mit Lumea? Wie geht man bei der Anwendung von Lumea vor? Welche Sicherheitsfunktionen bietet das Gerät? Diese und viele andere Fragen rund um lichtbasierte Haarentfernung mit Lumea mussten wir einwandfrei in unserem kleinen Theorietest beantworten können. Die erfolgreichsten Testteilnehmer haben Lumea zum Ausprobieren nach Hause bekommen.

Eindrücke aus unserem Projekt mit Lumea.

Eindrücke aus unserem Projekt mit Lumea.

Wir haben “geblitzdingst”.
Gemeinsam mit 200 trnd-Partnerinnen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz haben wir Philips Lumea ausprobiert und mit Lichtimpulsen unsere unerwünschten Körperhärchen “in den Schlaf geschickt”. Dabei haben wir festgestellt, dass die Lumea Behandlung sehr sanft ist. Außerdem waren wir schöpferisch aktiv und haben Worte gesucht, die das Anwenden von Lumea am besten beschreiben – “blitzdingsen” hat ja schließlich schon eine andere Bedeutung. ;-)

Wir haben neue Freiheit entdeckt.
Da die Lumea Anwendung völlig sauber, ohne herumfliegende Härchen oder schmierige Paste ist, konnten wir es uns zur Haarentfernung sogar auf der Couch vorm Fernseher bequem machen – und das ist nur einer der vielen Vorteile von Lumea. Wir sind auch mal tief in uns gegangen und haben festgestellt, was für ein tolles Lebensgefühl langanhaltend glatte Haut eigentlich mit sich bringt.

Wir haben Reporter gespielt.
Um unsere Erfahrungen mit Philips Lumea mit anderen zu teilen, haben wir eine Menge Testreportagen auf unseren privaten Blogs und Kundenrezensionen auf Bewertungsportalen verfassst. Sogar das ein oder andere Video über Lumea ist entstanden.

Philips und das trnd-Team sagen Danke!

Philips und das trnd-Team sagen Danke!

Wir haben gestaunt.
…und zwar gewaltig: Philips und wir von trnd sind von Eurem Einsatz begeistert! Wir sind stolz, dass wir gemeinsam so ein tolles Projekt auf die Beine gestellt haben und wir bedanken uns ganz herzlich für das viele, viele hilfreiche Feedback! Ihr seid ein klasse Team und ich freue mich schon auf weitere Projekte mit Euch.

Viele Grüße und ein erfolgreiches Jahr 2011,
Eure ati

Artikel weiterempfehlen per...
schließen

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

  • 07.01.11 - 12:22 Uhr

    von: diaz161

    War ein tolles Projekt und Lumea funktioniert wirklich. Ich bin begeistert und werde es behalten.

  • 07.01.11 - 12:52 Uhr

    von: DieLena90

    Ich durfte zwar nicht mittesten, aber aber jeden Tag hier vorbeigeschaut und mitgelesen.
    Ich fand, dass es ein wirklich tolles Projekt war und freue mich jetzt schon auf mein Lumea. :)

  • 07.01.11 - 16:43 Uhr

    von: tessado

    Es war wirklich ein tolles Projekt und Philips hat mich in Sachen innovativer Technik wieder einmal mehr überzeugt.
    Danke

  • 07.01.11 - 17:21 Uhr

    von: little.elephant

    Ich habe zwar nicht mitgetestet, aber die blog Beiträge sind schon recht eindeutig… Ich denke, dass wäre auch ein Produkt für mich :)

  • 07.01.11 - 17:29 Uhr

    von: rowenade

    VIelen Dank auch an die Organisatoren des Projektes! Es hat mir Spaß gemacht und ich bin sehr froh, dass ich bei diesem Supertest dabei war!

  • 07.01.11 - 18:21 Uhr

    von: DieLena90

    Stimmt das?? Habt ihr das auch festegestellt?

    Achselhaar-Lasern fördert Schweißgeruch

    Wer Achselhaare per Laser entfernen lässt, hat anschließend womöglich mehr Probleme mit unangenehmem Schweißgeruch. Das berichtet die „Apotheken Umschau” unter Berufung auf eine kleine Studie, die in England veröffentlicht wurde. Demnach kam es bei den Teilnehmern nach der Laser-Behandlung zu vermehrter Schweißbildung. Die Autoren vermuten, dass das Lasern die Schweißbildung in der Achselhöhle anregt.

  • 07.01.11 - 20:01 Uhr

    von: Testerin030

    Danke, es war ein tolles Projekt, aber mich hat Lumea leider nicht überzeugt.

  • 07.01.11 - 21:05 Uhr

    von: Dangermouse77

    War wirklich interessant, aber auch ich werde meinen Lumea zurücksenden. Hab es gerade schon verpackt, da ist mir was eingefallen: Könnt Ihr von TRND nachvollziehen, von wem die zurückgesendeten Geräte kommen? Denn ich habe jetzt nur den Philips-Karton eingepackt… War das so richtig? *amKopfkratz*

  • 07.01.11 - 22:25 Uhr

    von: terriermama

    Ich werde meinen Luma behalten (Dank meines Mannes, der die Kosten übernimmt)!
    Mich hat er aber auch überzeugt, ich bin endlich “haarfrei” ;-)

  • 07.01.11 - 22:41 Uhr

    von: mikail

    Hallo ihr lieben, leider gehöre ich zu den “Nichtauserwählten”!!! Wie gerne hätte ich bei diesem Projekt mitgemacht. Aber der Kaufpreis von 499 € ist definitiv zu hoch für meine Neugierde. Vielleicht gibt es ja im Einverständnis von Philips doch noch die Möglichkeit, ein zurückgesendetes Exemplar für 199 € zu erwerben?

  • 08.01.11 - 16:53 Uhr

    von: tessado

    @DieLena90: Ich habe meine Achseln auch mit Lumea behandelt und kann keinen intensiveren Schweißgeruch feststellen.
    Da die Haare ja nun ganz weg sind, ist sogar weniger Geruch vorhanden als vorher.
    Ich kann auch nicht sagen, das ich mehr schwitze.
    Zum negativen hin hat sich da gar nichts verändert.

  • 08.01.11 - 18:15 Uhr

    von: Lienchen1983

    Hallo…Leider durfte ich auch nicht am Projek teilnehmen, obwohl ich mich schon vor dem Projekt sehr über das Thema informiert habe.
    Habe den Blog sehr interessiert verfolgt und würde mich auch für den Lumea entscheiden…
    Bin auch sehr daran interessiert, dass man ein zurückgesendetes Exemplar erwerben könnte…besteht da überhaupt keine Möglichkeit?

  • 08.01.11 - 20:19 Uhr

    von: ursula2801

    Hihihi, macht bestimmt auch noch mega Spaß ,wenn das alles so futuristisch aussieht :D

  • 09.01.11 - 21:42 Uhr

    von: Morgenstern83

    Leider war ich auch nicht bei dem Projekt dabei und hätte wie schon ein paar andere interesse daran ob es möglich ist die zurückgesendeten zu erwerben.

  • 10.01.11 - 07:08 Uhr

    von: catimi

    Danke für das schöne Projekt, ich werde meinen Lumea auch behalten! :)

  • 10.01.11 - 10:48 Uhr

    von: blackpanther

    Ich werde meinen Lumea auch behalten.
    Das ist DAS Gerät, nachdem ich schon lange gesucht habe!!

    Vielen Dank für dieses tolle Projekt.

    @DieLena90:
    Lumea ist kein Lasergerät, sondern entfernt Haare per Lichtimpulse bzw. über die Wärme, die die Lichtimpulse an die Haarwurzeln aussenden.
    Hier gilt das gleiche wie bei Rasur oder Epilation: je weniger Haare, desto weniger Geruchsentwicklung, da die geruchsbildenden Bakterien sich auf glatter Haut nicht so gut vermehren können.

  • 10.01.11 - 12:26 Uhr

    von: Kornblume82

    Das war ein super Projekt und ich bin ziemlich begeistert. Werde mein Lumea auch behalten. Der einige Nachteil ist die doch sehr kurze Akkulaufzeit. Ansonsten ist alles perfekt. Danke trnd und Philips!

  • 10.01.11 - 13:11 Uhr

    von: Pumpkin

    Nachdem ich das ganze Projekt über auf dem Projektblog die Fortschritte mitverfolgt habe, bin ich neugieriger denn je auf den Lumea. Ich würde zu gerne die 60-Tage-Test-Aktion wahrnehmen, aber dank Autoreparatur im vierstelligen Bereich schaffe ich das diesen Monat nicht. Und ab nächstem Monat ist die Aktion ja zu Ende :-(
    Was ich mir von Philips wünschen würde:
    - baut ein Kabel ein! So wie das auf dem Projektblog klingt, ist das wohl der größte Kritikpunkt. Wenn das Gerät dauerhaft am Strom wäre, müsste man nicht zwischendurch neu laden.
    - überlegt mal, ob ihr es vielleicht hinkriegt das Gerät ein bisschen billiger auf den Markt zu bringen… Wie viele andere bin auch ich vom Preis abgeschreckt. Gerade wir jungen Leute (die wahrscheinlich am meisten Interesse an dem Gerät haben) haben nicht unbedingt 500 Euro locker in der Tasche sitzen.

  • 10.01.11 - 13:12 Uhr

    von: Pumpkin

    Ach, und noch was. Trnd, wenn ihr das hinkriegt wär ich begeistert über eine Statistik, wie viele User ihr Gerät behalten haben und wie viele Geräte zurückgeschickt wurden.

  • 10.01.11 - 23:10 Uhr

    von: little_strawberry

    Also mein größter Kritikpunkt wäre auch das Kabel. Schließlich möchte man seine Behandlung nicht immer unterbrechen, wenn der Akku leer ist. Der Preis ist natürlich auch der Hammer. Da muss man sich die Frage stellen, ob es nicht wenigstens etwas billiger geht.
    Mich würde interessieren, ob es vergleichbare Geräte gibt.

  • 11.01.11 - 16:06 Uhr

    von: wolfzebra

    sehr interessante und tolle Sache und die die es sich nicht Neu leisten können, abwarten, den der der seine Haare irgentwann alle weg hat, wird das Ding bestimmt irgentwann gebraucht verkaufen oder was meint ihr?

  • 11.01.11 - 16:19 Uhr

    von: hexe224

    Ich hätte als Nicht-Mittester mal ne Frage: Ich hatte mich letzten Sommer endlich zum epilieren durchgerungen. Allerdings konnte ich das nicht lange durchhalten, weil ich wahnsinns Probleme mit eingewachsenen Härchen an den Beinen hatte.
    Hat man das Problem bei Lumea eigentlich auch?

    Vielen Dank für eure Antworten!

  • 11.01.11 - 21:50 Uhr

    von: schnuffismama

    Ich werde meinen Lumea auch behalten. Nach anfänglicher Skepsis, weil nach der dritten Behandlung noch nicht so viele Erfolge da waren, bin ich mir jetzt sicher, das es einfach nur mal ne Zeit lang dauert und man nicht so ungeduldig sein darf…

  • 11.01.11 - 22:39 Uhr

    von: DieLena90

    Also ich durfte zwar nicht Mittesten =( , war aber immer dabei und hab immer mitgelesen.

    Deswegen beantworte ich mal eure Fragen :P

    @wolfzebra: Das Gerät ist nur für eine Person konzepert. Das heißt, eine Person, braucht etwa 5 Jahre um komplett für immer Haarfrei zu sein. Man muss nicht die ganzen 5 Jahren alle 2 Wochen “blitzdingsen” sondern später nur noch ein- bis zweimal im Jahr. Aber deswegen kann man das Gerät nicht sofort wieder verkaufen, wenn die Haare nicht mehr nachwachsen. Die Lebensdauer des Geräts wird auf 3-5 Jahre geschätzt. Also ist ein Verkauf von denen die zufrieden sind, eher unwahrscheinlich. Leider =/

    @hexe244: Lumea versetzt die Haarwurzel in eine Ruhe- oder Schlafphase. dadruch wachsen die Haare nach einigen Änwendugen nicht mehr nach. Somit können auch keine Haare mehr einwachsen.

    Das finde ich total super :) Endlich keine schmerzhaften, pickeligen, eingewachsenen Haare

    Ich hoffe ich konnte helfen =)

  • 11.01.11 - 22:50 Uhr

    von: mira.belle

    Mich schreckt der Preis von 500 Euro (vor allem, wenn der Akku dann nicht mal fuer den ganzen Koerper reicht) wirklich ab. Wenn das Geraet guenstiger waere (oder die Akkulaufzeit absolut zufriedenstellend), wuerde ich sofort zuschlagen. Im Vergleich zu Behandlungen in Kosmetikstudios oder aehnlichem spart man ja allerdings doch eine ganze Menge. Falls jemand seinen Lumea nicht behalten moechte, wuerde ich mich sehr freuen, wenn ihn mir dieser Jemand verkaufen wuerde :) Einfach unter venin(at)online(punkt)de melden!

  • 12.01.11 - 08:08 Uhr

    von: Seestern64

    Schade, dass ich dieses Produkt nicht testen konnte, hätte mich wirklich interessiert! Werde versuchen es zunächst gebraucht zu kaufen um es auszuprobieren. Die Erfahrungsberichte haben mich schon überzeugt!

  • 12.01.11 - 09:45 Uhr

    von: Krebslein47

    Konnte leider nicht an dem Test teilnehmen aber es überzeugt mich trozdem, zumal eine Bekannte von mir Lumea selbst schon bei einer Freundin getestet hat und sehr begeistert davon war. Außerdem ist der Erfolg ja an ihren Beinen sichtbar, einfach toll. Die Testberichte hier können einen ja auch schon von der Qualität überzeugen, man kann ja direkt neidisch werden…lächel. Überlege schon, mir selbst Lumea zu kaufen.

  • 12.01.11 - 10:13 Uhr

    von: Bambina666

    ich WILL auch so einen Lumea. Ich leide seit ich in der Pubertät bin unter extremem Haarwuchs und muss mehrmals in der Woche rasieren. Ich hasse Körperbehaarung möchte nichts sehnlicher, als diese lästigen Dinger loswerden! Leider war ich bei dem Test nicht dabei und leider kann ich mir den Lumea auch nicht für den Originalpreis leisten da ich alleinerziehende Mutter bin. Evtl. verkauft jemand seinen Lumea günstiger oder Philips startet eine Sonderaktion??? DANKE und liebe Grüße

  • 12.01.11 - 11:06 Uhr

    von: DieLena90

    Wohin muss man das Geld überweisen, wenn man sein Lumea behält?

  • 12.01.11 - 12:41 Uhr

    von: Pumpkin

    @ DieLena 90: Ich hab das anders verstanden, und zwar dass der Lumea die Haare nur dann dauerhaft in einen Schlummerzustand versetzt, wenn immer wieder geblitzt wird (auch wenn die Abstände größer werden). Wenn man irgendwann aufhört werden die Haare nach einer (langen) Weile auch wieder anfangen zu wachsen.

    @ Bambina: Ich rasiere ein bis zwei Mal täglich… Ich weiß wie du dich fühlst, es ist eine echte Strafe. Na, man kann hoffen dass der Preis nach dem ersten Hype etwas sinkt…

  • 12.01.11 - 13:48 Uhr

    von: peti11

    Leider habe ich nicht an Euren Projekt teilgenommen, es aber täglich verfolgt und forsche auch jetzt noch im Internet. Natürlich ist Lumea ganz schön teuer, aber ich habe mich mal nach den Preisen einer Lichtbehandlung im Kosmetikstudio erkundigt, wow!!! (z.b. für Beine pro Behandlung ab ca. 600 €)<. Ich werde mich wohl für Lumea entscheiden, denn leidet man nicht genug unter d. Haarwuchs ! Einen Versuch ist es mir wert. Vielleicht kommen ja auch bald ein paar Sonderangebote auf dem Markt,

  • 12.01.11 - 17:27 Uhr

    von: misionerita

    Ich habe leider vom diesen Projekt erst erfahren, als der fast vorbei war. Aber da hatte trnd Mal wieder eine tolle Sache, ich mache so eine IPL Behandlung (hatte am Montag die 2. Behandlung) bei meinem Hautarzt für meine Achseln, und ich habe hier so vieles Tolles gelesen, ich überlege jetzt das Gerät zu kaufen anstatt es weiter bei meinem Hautarzt zu machen. LG an alle!

  • 12.01.11 - 17:34 Uhr

    von: misionerita

    Ach, übrigens, in anderen Länder (UK bspw) ist Lumea etwas preiswerter.

    Wie ich schon sagte, ich bin in IPL Behandlug bei meinem Hautarzt, und habe mich davor sehr lange bei Kosmetiker und verschiedene Hautärzte informiert. Die Wurzeln die durch IPL getötet werden, die sind wirklich weg, und diese Haare wachsen nicht nach. Haare sind aber hormonell gesteuert, dh, sollte ich mal schwanger sein, oder ich nehme eine Pille mit anderen hormonelle Werte, oder ich komme in den Wechseljahre, also eine hormonelle Veränderung in meinem Körper, so können ANDERE Haare wachsen und auch an anderen Stelle, wo ich bisher keine hatte. Das wollte ich mit euch noch teilen. LG an alle!

  • 12.01.11 - 20:52 Uhr

    von: Zerlina82

    so mein Gerät ist weg. Ich bin ganz froh – bei mir hat es trotz 6 Behandlungen nicht den Erfolg gebracht der angepriesen wird.

  • 12.01.11 - 20:56 Uhr

    von: donnakranowna

    wow, das klingt ja größtenteils wirklich toll und macht mich neugierig…

  • 13.01.11 - 00:08 Uhr

    von: kringel11

    Das Gerät wäre wirklich was für mich, wenn es leider nicht so teuer wäre.
    Schade, dass ich nicht mittesten konnte.

  • 13.01.11 - 13:09 Uhr

    von: TestExperte

    Ich habe leider nicht mitgetestet, aber habe alles hier im Blog verfolgt. Tolles Gerät!

  • 13.01.11 - 13:20 Uhr

    von: Pumpkin

    @ misionerita: Hmm. Schau mal im Projektfahrplan auf Seite 6. Ich zumindest habe das so verstanden, dass die Haare nur weg bleiben solange Lumea angewendet wird.

  • 14.01.11 - 02:19 Uhr

    von: SuMelody

    Ihr Testet das Gerät, schreibt Tagebuch drüber, macht es bekannt und müsst den vollen Preis bezahlen? Das wusste ich nicht, bin auch neu hier, aber irgendwie gemein.Habt doch für den Konzern gut Werbung gemacht!?!? Und die zurück geschickt werden kommen wieder in den Verkauf ? Oder warum können die paar Interessenten keinen getesteten günstiger erwerben? Also ich bin kein Interessent,ich frag nur mal doof ^^

  • 14.01.11 - 12:36 Uhr

    von: Pumpkin

    @ SuMelody: Die Tester dürfen ihr Gerät zu einem günstigeren Preis behalten (weniger als die Hälfte des Normalpreises). Die zurückgeschickten Geräte werden nicht wieder verkauft, sondern desinfiziert, gereinigt und als Vorführmodell o.ä. genutzt.

  • 14.01.11 - 14:10 Uhr

    von: lisa_mausi

    wow, bin echt begeister über die tollen beiträge. hätte nicht gedacht, dass das gerät wirklich hält was es verspricht.
    dachte immer, solche geräte sind nur humbug und bringen eh nix.
    sobald ich mal mehr geld zur verfügung habe, würde ich mir auch gern so ein teil kaufen.
    echt cool.
    danke euch leute für die detailierten beobachtungen.

  • 14.01.11 - 21:06 Uhr

    von: anneki

    War sicher sehr interessant. Hatte bis jetzt nur vom Lasern in Studios gehört.

  • 14.01.11 - 21:44 Uhr

    von: emilmama

    Also ich durfte zwar nicht Mittesten =( , war aber immer dabei und hab immer mitgelesen.Hat bestimmt spass gemacht. :-)

  • 15.01.11 - 10:16 Uhr

    von: Trix2010

    Falls es noch eine Testerin gibt, die Ihr Gerät nicht benötigt, ich würde es gern abkaufen!

  • 15.01.11 - 11:44 Uhr

    von: icy_x

    Hallo alle zusammen!! :) Ich würde auch gerne Philips Lumea erwerben aber 500 Euro ist leider für mich zu teuer, falls jemand seinen Gerät nicht behalten will, bitte verkauft es an mich!! Bitte, bitte, bitte, das würde mich sehr freuen. Meine E-mail: icy(at)live(punkt)de

  • 17.01.11 - 08:55 Uhr

    von: Alexxa58

    Das ist die Erfindung auf die ich schon immer warte. Beneide die Testerinnen, leider ist der Preis recht hoch, aber ich würde es ausgeben wenn es wirklich was bringt.

  • 17.01.11 - 09:24 Uhr

    von: Elana01

    Ich hab mein gerät auch wieder zurück geschickt – meine Haare sprießen immer noch genauso wie am Anfang! :-(

  • 18.01.11 - 02:12 Uhr

    von: Ginachen89

    Ich selber fand den Beitrag sehr interessant und finde es gut das di8e Behandlung mit Lumea sehr sanft ist!

  • 20.01.11 - 09:25 Uhr

    von: chnudeli

    schade konnte ich nicht testen.

  • 20.01.11 - 11:05 Uhr

    von: queeniii2010

    Hallo an Alle, auch ich würde gerne ein Philips Lumea abkaufen. Bitte mailen, der Sommer kommt bestimmt: advocat2200(at)gmx(punkt)de

  • 21.01.11 - 09:39 Uhr

    von: ati

    Hallo Ihr lieben, ich freu mich sehr, dass es auch so viel Interesse von Frauen gibt, die nicht im Projektteam dabei waren. :-) Bitte seid nur etwas vorsichtiger beim Posten Eurer E-Mailadressen.
    Die gebrauchten Geräte aus dem Projekt können leider aus Garantiegründen nicht weiterverkauft werden. Die zurückgeschickten Geräte kommen bei Philips in ein Wiederaufbereitungsprogramm, sodass sie noch als Präsentationsobjekte genutzt werden können.
    Nochmal ein Tipp: Wer sich bis zum 31.01. einen Lumea kauft, kann noch von der 60-Tage-Geld-zurück-Garantie profitieren: http://goto.trnd.com/philips-lumea-aktionen

  • 23.01.11 - 22:34 Uhr

    von: Sun.23

    Danke an Alle für die umfangreichen Berichte. Ich habe die Tests mit großem Interesse verfolgt und hoffe ebenso wie viele Andere, dass die Technik noch besser wird und für Jedermann bezahlbar. Es wäre klasse, wenn ihr später über eure Langzeiterfahrungen berichtet.
    Viele Grüße

  • 24.01.11 - 22:09 Uhr

    von: Dany1971

    Ich habe es leider nicht testen dürfen,da heute erst angemeldet.
    Aber alles was ich bisher gelesen habe, hätte ichs soooooooooooooo gerne getan *lach*

  • 26.01.11 - 21:02 Uhr

    von: Kollerika

    is ne feine sache könnte sowas für meine freundin gebrauchen!

  • 27.01.11 - 21:37 Uhr

    von: KikiMicki

    Ichh habe zwar leider nicht mitgetestet, aber die blog Beiträge sind schon recht eindeutig… Ich denke, dass wäre auch ein tolles Produkt für mich

  • 29.01.11 - 07:02 Uhr

    von: mmaurer

    Heute kam die Rechnung. Muss ich die 199 Euro einfach auf folgendes Konto überweisen?

    Kto: 936620900
    BLZ: 20080000
    Commerzbank AG

    Und als Verwendungszweck schreibe ich die Rechnungsnummer?

  • 29.01.11 - 20:26 Uhr

    von: Sennam

    Dieses Projekt lief bereits als ich mich angemeldet habe… Wäre aber super glücklich, wenn ich mitmachen dürfte. Auch ICH wäre interessiert daran ein gebrauchtes zu erwerben…

  • 08.02.11 - 18:09 Uhr

    von: taxadviser

    Ich staune, wie wenig Fotos es bei diesem Projekt gibt. Es haben 200 Tester mitgemacht und es gibt gerade mal 61 Fotos? So wenig hab ich noch nie gesehen. Schade, ich hätte mir mehr Resonanz gewünscht, vielleicht hätte ich es dann auch gekauft.

  • 09.02.11 - 18:54 Uhr

    von: uNiQu3_T

    Ich hab ihn mir gekauft, war von den vielen Beiträgen total interessiert. Leider durfte ich nicht mittesten, aber ich bin super beigeistert! Kann ihn echt weiterempfehlen.

  • 11.02.11 - 12:53 Uhr

    von: isimaus11

    also ich war leider noch nicht hier angemeldet, als das projekt gestartet ist und habe mich schwarz geärgert, als ich gesehen habe, dass dieses produkt getestet wurde. denn neben meiner famile ist das thema haarentfernung doch sehr brisant und allgegenwärtig für mich. so eine dauerhafte haarentfernung, die man alleine zu hause machen kann ist ja schon genial. allerdings ist der preis von 499 euro doch schon zu viel für mich. gibt es irgendwo eine stelle, wo man ihn gebraucht herbekommen kann? oder ich muss halt noch ein paar jahre warten und dann sind sie vielleicht günstiger, so dass ich mir auch so ein gerät erlauben kann.

  • 14.02.11 - 12:42 Uhr

    von: trndblog » Blog Archive » Philips sagt Danke für das gemeinsame Projekt mit Lumea.

    [...] tollen Ergebnisse wir mit Philips Lumea erzielt haben, kann auf dem Lumea Projektblog noch einmal alle Highlights des Projekts zusammengefasst nachlesen. Auf der Testreportagenseite findet Ihr außerdem eine Menge Links zu [...]

  • 14.02.11 - 14:55 Uhr

    von: T1205

    Liebes Philips-Team, geht sowas wirklich gar überhaupt niemals mit hellen/ roten Haaren – oder ist das nur eine Frage der Zeit?!? Wie weit ist die Entwicklung in dieser Richtung?

  • 14.02.11 - 22:29 Uhr

    von: Chiyo2011

    Schade… Auch für mich wäre dieses Gerät genau das Richtige gewesen.
    Aber: Auch wenn ich nur Gutes gehört habe – 499 Euro sind einfach zu teuer!!!!

  • 15.02.11 - 10:33 Uhr

    von: susanbln

    Sollte es noch irgend jemanden geben, der sein Gerät doch nicht möchte, ich würde es super gerne abkaufen. liebe Grüße ..bitte schreibt an: lumea(AT)power(PUNKT)ms VIELEN DANK!!!!!

  • 15.02.11 - 16:29 Uhr

    von: NaLiii

    klingt echt super……ich will auch !!!!!!!!!!!

  • 15.02.11 - 19:47 Uhr

    von: pezal84

    hab ich eigentlich schon gesagt dass dieses teil zu meinen “will ich unbedingt haben” dingen 2011 gehört??

    na jetzt wisst ihrs ;-)

  • 16.02.11 - 19:52 Uhr

    von: melix

    Für mich wäre dieses Gerät Richtige gewesen.ICH will auch dieses Gerät!

  • 21.02.11 - 18:44 Uhr

    von: Julie_hb

    Finde das Gerät auch echt super aber der Preis ist für mich unerschwinglich. Leider =(

  • 22.02.11 - 10:49 Uhr

    von: MKalbau

    klingt nach einem spannenden erlebnis. wie lange dauert denn so eine anwendung? also 20min für ein bein oder wie kann man sich das vorstellen?

  • 22.02.11 - 21:15 Uhr

    von: xandria79

    Hallo, auchich habe das projekt mit grossem Interesse verfolgt und ich will auch so ein gebrauchtes teil haben! Ich habe zwei Kinder und verdiene im moment nichts, deshlab kann ich mir den teuren Lumea für 499 einfach nicht leisten^11 bitte Philips rückt die GERÄTE RAUS!!

  • 24.02.11 - 23:57 Uhr

    von: Isi23

    Wow… das klingt doch mal super!
    Wenn es jetzt auch noch wirklich funktioniert, dann hat der “normale” rasierer wohl ausgedient.
    Ein dickes + von mir :)

  • 25.02.11 - 16:38 Uhr

    von: silvia1972

    Hört sich sehr interressant an was die Testerinnen berichten, das Gerät ist aber recht teuer (bei Amazon 443,63 €) wenns dann doch nicht funktioniert ist es zu teuer. Schade, hätte gerne getestet, bin aber noch nicht so lange dabei!

  • 06.03.11 - 21:42 Uhr

    von: navemoe

    hm, stehe dem ganzen noch etwas skeptisch gegenüber. scheint auch i-wie ein glücksspiel zu sein – manche erzielen erfolge, andere dann wieder nicht. dafür sind 500 euro wirklich ein saftiger betrag… um mich zu überzeugen, muss sich da noch einiges tun!

  • 09.03.11 - 09:46 Uhr

    von: Foro

    hellöchen.. habe eine frage an euch.. ich möchte mir gerne das gerät kaufen.. mittlerweile bietet Otto versand.. dies an sogar in monats Raten von 45E ..
    jedoch steht da das es bis zu 40 000 lichtipulse abgeben kann.. und was ist hinterher?? ich frage mich ob ich dafür eine austausch Lampe benötige oder ich das Gerät gleich entsorgen kann weils vorbei ist??!??.. hab ihr da was gehört oder irgendwelche informationen?

  • 14.06.11 - 15:23 Uhr

    von: Puschel115

    Huhu, also ich hab mir jetzt eins bei Amazone gekauft (aber die englische Variante) und da kostet das so um die 250€. Für alle, die wie ich noch Ausbildung bzw. Studium absolvieren^^
    Mal sehen, wie das ist, wenns ankommt. Bin ja mal gespannt.

  • 22.07.11 - 10:41 Uhr

    von: ecilia

    Durch das Stöbern bei trnd bin ich auf das Gerät aufmerksam geworden, habe es mir vor 2 Monaten gekauft und bin hellauf begeistert.
    Endlich muss ich nicht jeden Tag Arme, Beine, Achseln und Bilinizone rasieren. Es ist unglaublich aber wahr. Ein tolles Gefühl. Ich habe helle Haut und dunkles Haar (Halbgriechin)
    Das ich das mit 50 noch erleben darf. Ein ganz anderes Wohlgefühl.

  • 22.07.11 - 16:11 Uhr

    von: mauberzaus

    Wonach wurden die Tester eigentlich ausgewählt?? Mußte man Fotos von seinen Beinen einsenden? Oder wurden einfach 200 Trend Leute per Zufall auserwählt? Ich finde es wirklich Schade das die die wirklich Probleme mit Haaren haben gar nicht erst für das Projekt eingeladen wurden.

    Ich habe solche schlimmen Beine, ich gehe selbst im Hochsommer nicht mehr ohne Leggings außer Haus. Und ich habe vom rasieren über sämtliche Wachsmethoden bis hin zum epilieren alles versucht. Aber ohne Erfolg! Meine Haare wachsen noch immer ein, machen Pusteln und dann Narben.

    Schade das mir die Bewerbung für das Projekt verwehrt wurde.

  • 19.08.11 - 10:52 Uhr

    von: sunnyfunny

    @ Puschel 115: Wo kann ich dieses Gerät so unverschämt günstig kaufen?
    Bitte PN an: woman1969@gmx.de

    Andere können hier auch mir Tipps geben. Ich habe INTERESSE :-) Vielen Dank.