Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt mit Philips Lumea.

Behandlungserfolge, Erfahrungsberichte, Philips Lumea

17.11.10 - 14:16 Uhr

von: ati

Dokumentation unserer Behandlungserfolge Teil 3.

Langsam wird es spannend: Einige aus unserem Projektteam sind bereits bei der 4. Anwendung mit Lumea angekommen. Wie immer möchten wir uns hier auf dem Blog zu aktuellen Behandlungserfolgen austauschen. Wo zeigen sich schon haarfreie Stellen, wo brauchen wir vielleicht noch etwas mehr Geduld? trnd-Partnerin Wischmopmolchi schreibt uns hier von Ihren aktuellen Beobachtungen:

Tadda!! So langsam sieht man Ergebnisse oder besser gesagt, man sieht weniger!!! Im Bikinibereich sind deutlich weniger Haare nachgewachsen – sehr angenehme! Denn gerade dort mußte ich Sommer alle 2 Tage rasieren und bekam als Gegenleistung häßliche Pickel. Unter den Armen habe ich auch das Gefühl, es sind schon weniger geworden, noch nicht glatt wie ein Babypopo, es sind noch deutlich dunkle Stoppel zu sehen. An den Beinen kann ich es nicht wirklich beurteilen, im Sommer wuchern dort die Haare wie blöd, aber im Winter wachsen sie deutlich langsamer. Ein Bein rasiere ich und ein Bein lumisiere ich, nach 2 Wochen sind auch am rasiertem Bein weniger Haare als im Sommer – aber noch ist ja ein bißchen Zeit zum testen! Anfangs waren diese Blitze für mich sehr unangenehm, aber mittlerweile habe ich mich dran gewöhnt. Was schade ist, das das Gerät, sofern man es auf Stufe 4/ 5 benutzt nicht durchgängig benutzt werden kann und man in Etappen blitzen muß. Was wiederum witzig ist, wenn man auf dem Sofa sitzt, fernsehen schaut und dabei gemütlich lumisiert, man ist nicht mehr an das Badezimmer gebunden :)

Wischmopmolchi

@all: Welche Erfolge könnt Ihr inzwischen beobachten?

Artikel weiterempfehlen per...
schließen

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

  • 18.11.10 - 13:32 Uhr

    von: Araniki

    So, ich habe die 4. Behandlung absolviert. Ich empfinde die Lichtimpulse imer noch recht unanagenehm, gerade ab Stufe 4, was mich dazu veranlasst bei Stufe drei zu bleiben. Ich hab das Gefühl, dass Haar unter den Achseln, Bikinizone und auch an den Armen sind die Haare weniger geworden. Komischerweise, mekr ich das speziall an den Armen, dass dort die Haare, obwohl recht hellt, gaaaaaanz langsam nachwachsen. An den Beinen ist das unterschiedlich und auf die entsprechende Region beschränkt aber, nich bleiben zwei Wochen zum Testen

  • 18.11.10 - 18:51 Uhr

    von: Luxardienne

    Auch ich habe am letzten Wochenende den Lumea zum vierten Mal angewendet. In den Partien Achseln und Beine komme ich mit der Intensitätsstufe 5 gut zurecht (mein Vertrauen in das Gerät und mein »Mut« hat sich kontinuierlich gesteigert), in der Bikinizone bleibe ich bei 4.
    Die besten Ergebnisse konnte ich bisher in den Achseln erzielen, gefolgt von der Bikinizone. An den Beinen sind viele Partien noch nicht haarfrei. Außerdem sind die roten Pünktchen der Rasur größtenteils noch da. Aber ich erinnere mich, dass die Haare an den Beinen recht langsam wachsen, was auf längere Zyklen schließen lässt.

    Die Behandlung ist noch immer recht langwierig, aber wenn die Belohnung nach ca. 5 Anwendungen ist, dass man dann mehrere Wochen Ruhe hat und nur noch im 4-Wochen-Zyklus behandeln muss, nehme ich das gerne in Kauf ;) Ich bin gespannt…

  • 19.11.10 - 16:09 Uhr

    von: simse81

    Am vergangenen Wochenende hatte ich die 4. Anwendung mit Lumea.
    Was soll ich sagen? Ich hätte mir bis zu diesem Zeitpunkt auch mehr versprochen.
    An den Beinen kann ich keinen Unterschied sehen, was aber glaube ich damit zusammenhängt, dass ich jahrelang epiliert habe und sowieso dort kaum noch Haare hatte.
    Den deutlichsten Erfolg sehe ich in der Bikinizone. Es sind zwar noch Haare da, aber ich würde mal so auf 80% weniger als vorher schätzen. Das ist schon ein tolles Gefühl.
    Und bei den Achseln bin ich tief enttäuscht. Ich habe dort eine Seite, die ich behandele, die andere nicht. Es mögen vielleicht ein paar Haare weniger sein, aber das ist nicht der Rede wert und so bleibt einem nach wie vor nichts anderes übrig, als täglich zu rasieren.
    Ich will mal hoffen, dass jetzt bei der nächsten Behandlung ein deutlicher Erfolg sichtbar wird.
    Bisher fällt es mir schwer, das Gerät anderen zu empfehlen, da ich mir selbst von Lumea mehr versprochen habe. Die anfängliche Euphorie ist leider dahin.

  • 20.11.10 - 15:27 Uhr

    von: l.waelchli

    Vor wenigen Tagen hatte ich meine vierte Anwendung des Lumea. Mein Mut ist von Mal zu Mal gestiegen und ich erschrecke mich bei den Blitzen nur noch gering. Ich komme auch recht zügig voran. Anfangs war ich ja sehr skeptisch, ob das überhaupt funktionieren kann… Den grössten Erfolg sehe ich unter den Achseln: Dort habe ich nur noch ein paar einzelne Haare stehen. Ich bin besonders über dieses Ergebniss überrascht, da ich dort sehr dichte, dicke Haare mit tiefen Wurzeln habe (resp. hatte ;o)). Dazu muss ich aber noch erwähnen, dass diese Partie jeweils mein Freund geblitzt-dingst hat, da ihm die Anwendung mit Lumea grossen Spass macht und sein Fleiss zahlt sich echt aus :) .
    Bei der Bikinizone habe ich bereits kahle stellen, jedoch fallen dort die Haare nur schwer von selbst aus und bleiben einfach “hängen”. und Peelings oder ähnliches sind dort nicht so toll! An den Beinen wachsen sie langsamer und weniger dicht, aber massgebende unterschiede erkenne ich noch nicht.

  • 20.11.10 - 17:47 Uhr

    von: heike17

    ich hatte jetzt zum 4x die Haare weggebeamt. Auch ich merke deutlich weniger Haare spiessen, z.b. in der Bikinizone (echt super…) an den Beinen sind einige kahle stellen und ich habe das Gefühl sie wachsen wirklich weniger schnell nach………hoffe natürlich nicht, dass es am Mond liegt^^
    Unter den Armen bin ich noch etwas enttäuscht, da habe nicht das Gefühl das es weniger werden.
    Aber ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass es auch da fuktioniert.

  • 21.11.10 - 20:12 Uhr

    von: daskleineich

    ich hab die 4 behandlung nun auch hinter mir und bin enttäuscht.
    verändert hat sich sogut wie garnichts. ich hab mein lumea gestern zurückgeschickt.
    der behandlungserfolg steht nicht in relation zum aufwand.. ich kann mir nicht vorstellen das gerät auf dauer zu benutzen. da geht rasieren, bzw. epilierenum einiges schneller und der erfolg ist wenigstens sichtbar.

  • 22.11.10 - 08:32 Uhr

    von: Astrellaligula

    Ich muss mich “daskleineich” anschließen, leider. Ich habe an den Beinen und unter den Achseln nicht das Problem starker Behaarung. Im Gegenteil. Im Sommer muss ich ich mich 2-3 rasieren und der Fall ist durch. Mit dem Lumea ist die ganze Sache doch seeeehr zeitraubend finde ich. Während ich früher mal kurz unter der Dusche rasiert habe, muss ich nun nach dem Duschen noch ne halbe Stunde einbauen und das ist es mir nicht Wert. Wenn mann es dann einmal vergisst, muss man ja beim nächsten Mal wieder von vorne anfangen usw.
    Ich denke auch, dass ich den Lumea nicht behalten werde. Mein Ergebnis nach der 4. Behandlung: Beine: Kahle Stellen zu sehen, Haare wachsen langsamer nach, Achseln: Keine Veränderung.

  • 22.11.10 - 08:48 Uhr

    von: catlenn55

    Hört sich echt nicht viel versprechend an.Es werden auch immer weniger die ihr test bericht schreiben das konnte ich zumindest die ganze zeit beobachten.Es scheinen viele von das Lumea-Gerät enttäuscht zu sein.Aber auch wenige die davon überzeugt sind.Naja werde es weiter verfolgen was noch so kommt.
    lg@all

  • 22.11.10 - 11:50 Uhr

    von: ep79

    nach der 4. behandlung bemerke ich, dass die achselhaare wirklich fast weg sind und auch in der bikinizone gibt es bereits mehr kahle stellen. an den beinen werden die haare auch langsam weniger.
    nach der 3. behandlung war ich sehr enttäuscht, weil das ergebnis nicht wirklich erfolgversprechend aussah.
    trotzdem bezweifle ich, dass ich mir das rasieren jemals ersparen werde.

  • 22.11.10 - 21:41 Uhr

    von: stubs67

    Hallo zusammen,

    jetzt habe ich 4 Anwendungen- alle 2 Wochen – hinter mir. Am Anfang war ich doch etwas skeptisch, zumal von Anwendung 2-3 der Erfolg mir doch nicht so groß erschien. Aber nach der 4.Anwendung bin ich total begeistert. Ich bin “haarlos” an den Beinen- super.

    Mein Mann ist auch begeistert- jetzt piekt nichts mehr beim Kuscheln. :-)

    Ich wende den Lumea aber nicht mehr beim Fernsehen an- da passiert es dann doch, das ich ein paar Stellen vergesse- die dann nach 2 Wochen wieder als Haarstreifen auftauchen. Also habe ich ab Anwendung 3 wieder nix um mich rum, was stören würde und konzentriere mich auf die richtige Platzierung des Lumea. Und siehe da, bei der 4. Anwendung waren nur noch “Rest-Haare” vorhanden. Und nun gehe ich zum 4 Wochen Rhythmus über.

    Mich, bzw. meinen Schatzi und mich, hat der Lumea voll überzeugt.
    Der nächste Sommer kommt bestimmt – und ich kann Röcke tragen, supiiiii !!!!!!

  • 22.11.10 - 22:08 Uhr

    von: sigrunpopp

    lso ich hatte nun letzte Woche meine 3. Anwendung! Ich muß zugeben, dass ich angenehm überrascht bin! Ich mußte mich weder an den Beinen noch unter den Achsel zuvor rasieren. Vereinzelt war mal ein kleines haar zu sehen- aber selten. Ich bin wirklich beeindruckt, denn ich hab eigentlich schon einen starken Haarwuchs. Einzig in der Bikinizone und im Intimbereich konnte ich wenig Unterschied erkennen. Hier ging es ohne rasieren gar nicht! Trotzdem habe ich insgesamt 6 Sitzungen gebraucht, bis ich durch war. Einmal habe ich mir mal wieder die Wartezeit umsonst vertrieben, weil der Akku nicht geladen hat. Ich nbrauche meist 2-3 Tage, bis ich dann durch bin. Am Wochenende geh ich in die 4. Runde! Bin schon neuígierig, ob es auch langsam in der Bikinizone was wird!!!!!

  • 23.11.10 - 20:39 Uhr

    von: Choci

    Am Anfang war ich erst so stolz dass ich zum Testen ausgewählt wurde, aber langsam weicht das der Enttäuschung dass das Gerät (zumindest bei mir) nicht das hält was es verspricht…
    Ich habe bisher auch nur 3 Anwendungen geschafft, die Testzeit ist meiner Meinung nach zu kurz bemessen. So wirkliche Ergebnisse sieht man nicht, an den Beinen ist der Haarwuchs etwas weniger geworden, aber in der Achsel und in der Bikinizone kann ich nicht erkennen, dass weniger Haare wachsen. Und da hatte ich mir eigentlich am meisten gewünscht weniger rasieren zu müssen..
    Ich werde am Freitag die 4. Anwendung machen und dann nächste Woche mich definitiv entscheiden…

  • 29.11.10 - 14:44 Uhr

    von: Andima

    Schade das es doch nicht so funktioniert wie erhofft. Ich hatte mir so viel davon versprochen das es bei euch gut läuft und ich es mir dann auch kaufe, aber jetzt bin ich doch am zweifeln ob es das richtige für mich ist. Ich habe große Probleme mit dem rasieren und eppilieren, das ich so sehr gehofft hatte das es bei euch funktioniert, Schreibt bitte weiter ich hoffe es gibt noch eine positieve Überraschung.

  • 08.12.10 - 20:38 Uhr

    von: rowenade

    Nach meiner 3. Behandlung kann ich auch bestätigen, dass die Haare an Beinen viel langsamer wachsen und sind auch weniger als zuvor. Es kann aber sein, dass es an der kalten Jahreszeit liegt. Der Achselbereich ist am schwierigsten zu luminisieren und ich sehe auch keine Erfolge. Ich erhoffte mir auch mehr von Lumea. Aber vielleicht bin ich auch nicht grundlich genung beim luminisieren.