Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt mit Philips Lumea.

Behandlungserfolge, Philips Lumea

03.11.10 - 12:21 Uhr

von: ati

Dokumentation unserer Behandlungserfolge Teil 2.

Laut Behandlungsplan dürfte für einige aus unserem Projektteam diese Woche inzwischen die 3. Anwendung von Lumea bevorstehen bzw. schon durchgeführt sein. Jetzt ist es natürlich wieder interessant zu erfahren, welche Fortschritte und Veränderungen wir sehen.

@all: Welche Veränderungen zeigen sich bei Euch schon?

Heute war wieder “blitzdingsen” angesagt. [...] Beim genauen betrachten der Beine mußte ich zu meiner großen Freude feststellen, das sie wirklich überwiegend glatt sind. Vereinzelt wachsen noch Haare, manchmal formieren sie sich zu Inseln, aber von Gestrüpp oder wuchenden Urwald ist nichts mehr zu sehen.
Allerdings habe ich das letzte mal wohl einen Streifen vergessen und das sieht aus als hätte ich mir da einen “Iro” gezüchtet, naja paßt zu Halloween ;) .
Bei trnd hatten sie ja vorgeschlagen, die geblitzten Bereiche mit einem weißen Kajal zu markieren. [...] Das mit den Markierungen ist anscheinend echt schlau und habe ich dann heute auch gemacht. Es ist ein wenig aufwändiger, aber so weiß ich sicher wo ich überall schon war. Man sieht es ja sonst nicht, da ich weder Rötungen noch Reizungen entwickeln.
[...] Insgesamt finde ich die Beine schon schön glatt und das rasieren vor der Behandlung ging so auch ruck zuck.
Zum Glück haben wir Lumea bis mitte Dezember, also werde ich auch wirklich die Zeit haben um meine Beine ganz glatt zu bekommen.

tessado

Artikel weiterempfehlen per...
schließen

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

  • 03.11.10 - 14:50 Uhr

    von: Masala

    Coll zu hören, tessado, dass Du schon Erfolge sieht.
    Wie sieht es an den Achseln aus, wenn ich fragen darf? Da zeigt sich bei mir nämlich leider kaum Positives…

  • 03.11.10 - 14:51 Uhr

    von: Masala

    Ich meinte natürlich cool und nicht coll…

  • 03.11.10 - 15:03 Uhr

    von: Soenesenorina

    Ich muss leider nach mittlerweile 3 Anwendungen feststellen, dass sich bei mir nichts verändert hat.
    Ich blitze allerdings teilweise nur auf Stufe 3, da es auf höheren Stufen unangenehm gepiekst hat. Ich hoffe einfach mal, dass sich nach der 4.Anwendung ein Ergebnis zeigt.
    Haben manche auch einfach öfter geblitzt und nicht die zwei Wochen Pause gemacht?
    Sind die Ergebniss dann vielleicht doch besser?

  • 03.11.10 - 15:05 Uhr

    von: Steffi_BLN

    Auch bei mir war am vergangenen Wochenende mal wieder blitzdingsen angesagt. Ich verteile das inzwischen schon auf 2 Tage, weil mir das ganze Laden und damit verbundene Warten schon ein bißchen zu langweilig wurde.
    Blitzdingsen geht wie immer super gut und ohne Probleme, wie z.B. Hautirritationen oder eingewachsene Haare. Über das Ergebnis lässt sich jedoch streiten. In meinem Falle würde ich sagen, dass sich an den Beinen ca. 30 % weniger Haare den Weg zur Oberfläche bahnen. Und 3 Tage nach der letzten Behandlung sieht man zwar noch wenig, aber fühlt die Stoppeln doch schon wieder ganz genau.
    Unter den Armen und in der Bikinzone sieht man so gut wie nichts. Wenn da mal 5-10 % wegbleiben, kann man das leider nicht wirklich Erfolg nennen.
    Und dass sich nach der 4. Behandlung Wunder ergeben, daran glaube ich nicht wirklich. Eher, dass der Zeitansatz mit 3-4 Behandlungen sehr knapp kalkuliert ist und dort eher 7-8 stehen müsste :-) . Wäre ja nicht schlimm, wenn es doppelt so lange dauern würde, wenn sich dann ja der beworbene Erfolg einstellen würde. Also ich warte ab…

  • 03.11.10 - 15:17 Uhr

    von: Bettina1975

    ich habe unter den achseln jetzt das 3. mal geblitzt und ich sehe deutliche erfolge – es wachsen also deutlich weniger haare nach.
    auf den beinen wirds auch allmählich lichter – wobei ich da sagen muss, dass ich denke, wenns so weiterläuft, liegt das nicht mehr in der frist, in der wir das gerät testen dürfen.
    aber ich find das gerät gut – absolut schmerzfrei auf stufe 5 und rasch erledigt in der handhabung…

  • 03.11.10 - 15:28 Uhr

    von: blackpanther

    Bei mir zeigen sich deffinitiv Erfolge!
    In den Achselhöhlen sehe ich keine Haare mehr, lediglich beim drüberstreichen mit den Fingern spühre ich noch vereinzelte Härchen!
    In der Bikinizone sind schon noch Haare sichtbar, aber es ist kein Vergleich zu Anfang. Ich habe schon richtig kahle Stellen und bin darüber super glücklich, da diese Hautpartie meine “Problemzone” ist.
    An den Beinen sind auch noch einzelne Haare da, aber die muß ich regelrecht suchen!
    Ich könnte, wäre es wärmer :) , sofort ein Kleid oder Rock anziehen, ohne mich vorher an den Beinen rasieren zu müssen, weil die paar Härchen gar nicht mehr auffallen!

    Achso, fast vergessen: Ich habe die Achseln und die Beine mit Lichtstufe 5 behandelt und die Bikinizone mit Stufe 4.
    Ich bin absolut happy darüber, dass ich jetzt Haar- und Pickelfrei sein kann und Lumea so toll funktioniert!

  • 03.11.10 - 16:05 Uhr

    von: Wischmopmolchi

    Hmmmm, ich warte noch auf die Erfolge.

    Im Bikinibereich war es weniger, aber nicht deutlich weniger und die Achselhaare wuchsen schön wie immer!!

    Hatte Stufe 4, habe jetzt Stufe 5 ausprobiert, mal abwarten, das Bein kommt heute dran, nur eins, damit ich den Vergleich habe!!

  • 03.11.10 - 16:28 Uhr

    von: tessado

    @: Masala
    Die Achseln habe ich mir für “Vorführzwecke” aufbewahrt.
    Wenn Freundinnen sehen wollen wie das Gerät angewandt wird.
    So werden sie eher unregelmäßig behandelt, aber trotzdem meine ich, das sie lichter werden.
    An den Beinen ist der Erfolg unübersehbar.
    Aber ich habe auch das Glück, das ich nur sehr wenige Haare habe, die sehr dünn sind.
    Vielleicht funktioniert es deswegen so supergut

  • 03.11.10 - 19:15 Uhr

    von: manusle

    Ich hatte gestern miene zweite Behandlung. Zum vergleich habe ich nur ein Bein “geblitzt” zusätzlich beide Achselhölen und die Bikinizone.
    Die Anwendung geht sehr gut, das Gerät funktioniert einwahdfrei und liegt gut in der Hand. Schmerzhaft ist die Behandlung wirlich nicht, es dauert einfach ein bisschen lange, bis die ganze Fläche geblitzt ist.
    In der Bikinizone benütze ich Stufe 4, an den Beinen Stufe 5.
    Erfolg kann ich noch keine verbuchen, ich konnte erst Zwei Anwendungen machen und ich sehe kein Unterschied zu vorher. (ich warte mal noch ein paar Tage ab, um zu sehen, ob sich was tut.)

  • 03.11.10 - 19:23 Uhr

    von: Testerin030

    Vor der dritten Behandlung habe ich in den Achseln deutliche Erfolge festgestellt, an meinem “Testbein” (gegenüber dem nicht behandelten Bein) allerdings noch gar nicht. Ich teste weiter! :-)

  • 04.11.10 - 07:12 Uhr

    von: AmySue

    Ich hab am WE das 3.te mal geblitzt und meine Enttäuschung wird immer größer. Ich merke nicht das weniger Haare nach wachsen und an den Beinen bekomme ich immer am Tag danach so kleine Beulen die aus sehen wie wenn ich durch Brennesseln gelaufen wäre, jucken wie blöd, was ich mir Nachts aufkratze und jetzt sind die ganzen Beine voller kleiner Wunden, (toll ….ich fahre in zwei Wochen in Urlaub und das sieht so sch…. aus, neben dem jucken, echt ätzend)
    Gibt es eigentlcih NONRESPONDER, so wie bei Medikamenten? Hat jemand die gleichen Erfahrungen gemacht?? Überlege mir echt schon ob ich das ganze nicht abbrechen soll, weil in meinen Augen ausser juckenden Beulen nichts passiert, die sich durchs kratzen noch in kleine Narben verwandeln…Hat jemand nen Tip für mich!!!!?????
    Oder sollte es wirklich so sein das es auch man Frauen gibt bei denen es nicht funktioniert?!
    LG @all

  • 04.11.10 - 10:17 Uhr

    von: Jessicaklink@gmx.de

    Ich habe am Wochenende das 3 mal geblitzt. Also an den Beinen sind kaum noch Haare zu erkenne, klar ein paar kommen hier und da mal durch, aber es ist 80 % weniger als vorher. Unter den Achseln und im Intimbereich kann ich noch nicht wirklich einen Erfolg erkennen (ob das an der anderen Struktur der Haare hängt????). In der Bikinizone hingegen sind die Haare fast weg. Hoffe. dass es bei den anderen Zonen auch mal bald zu einem so großen Erfolg wird, wie bei den Beinen.

  • 04.11.10 - 10:18 Uhr

    von: Zerlina82

    Bei mir funktioniert es auch nicht richtig. Es wachsen immer noch Haare nach und leider nicht wenige. Ich finde Stufe 4 zu unangenehm also habe ich 3 genommen. Vielleicht sollte ich mal 4 nehmen und die Zähne zusammen beißen :-( . Aber meine Euphorie ist dahin und zur Zeit habe ich keine Lust das Gerät zu behalten.

  • 04.11.10 - 13:02 Uhr

    von: queeniii2010

    Leider bin ich bei dem Projekt nicht dabei, überlege aber mir dieses Gerät zu kaufen.
    @Zerlina82 wenn Du es loswerden möchtest, ich nehme es dir gerne ab.

  • 04.11.10 - 15:01 Uhr

    von: Tekitha

    Ich bin momentan schon super zufrieden mit den Ergebnissen, in der Bikinizone habe ich sehr viele kahle Stellen (die 3. Behandlung steht heute an), die Achselhöhlen sind etwas lichter, nur an den Armen/Beinen sehe ich noch nicht sooooo die Erfolge. Aber für die zwei Behandlungen finde ich es schon super! Mal schaun, was sich nach der nächsten tut!!!

  • 04.11.10 - 15:31 Uhr

    von: ati

    @Soenesenorina: In kürzeren Abständen Lumea anzuwenden, verstärkt die Wirkung nicht. Der Behandlungsrhythmus ist auf den Wchstumszyklus der Haare angepasst, sodass kürzere Abstände keinen Effekt zeigen können. Einfach noch bisschen durchhalten. ;-)

  • 04.11.10 - 18:36 Uhr

    von: Plueml

    Funktioniert es nur bei ganz schwarzen Haartypen? Wenn man sagen wir rotbraune Haare die aber an einigen Zonen ins schwarze gehen hat, funktioniert es dann nicht?

  • 04.11.10 - 19:59 Uhr

    von: Steeby

    @all: also ich bin beim testen ja leider nicht dabei, aber ich hatte schon eine Testerin gefunden, deren Gerät ich hätte übernehmen können…
    Leider höre bzw. lese ich nichts mehr von ihr und auf meine letzten Mails hat sie nicht geantwortet. Das enttäuscht mich natürlich sehr :-( Ist hoffentlich noch jemand hier, der mir sein Gerät abtreten würde???

    LG von Steeby

  • 05.11.10 - 09:42 Uhr

    von: ati

    @Plueml: Doch, doch – es funtioniert bei fast allen Haartypen. Nur bei hellblond, weiß und rot nicht. Braun ist völlig ok.

  • 05.11.10 - 21:35 Uhr

    von: nina2678

    ich hatte montag meine zweite behandlung.die beine 5 achseln 4 bikinizone stufe 3.so ich habe doch tatsächlich weniger haarwuchs an sen beinen etwas weniger an den achseln bikinizone dezent weniger.ich hatte so früh noch nicht mit ergebnissen gerechnet.ich finde aber auch das die testphase etwas knapp .die akkulaufzeit finde ich zu kurz und es pieckst defenitiv etwas schmerzhaft im intiembereich sowie in den achslhöhlen mit stufe 5.so bin auf die nächsten wochen sehr gespannt

  • 06.11.10 - 05:39 Uhr

    von: sigrunpopp

    Ich habe jetzt meinen zweiten Durchgang geschafft! Am ersten Tag schaffte ich mit 3 Akku- Aufladungen die Achseln und ein Bein. Am nächsten Tag hat es mal wieder nicht geladen. Abends kam das zweite Bein und die Oberschenkel dran. Dafür mußte ich auch zweimal laden. Die Bikinizone habe ich dann am dritten Tag erledigt und auch noch den Intimbereich. Da habe ich mir dieses Mal allerdings helfen lassen, weil das doch ein bißchen umständlich ist. Also teilweise tut es schon weh. Stufe 4 ist mir an dieser Stelle zu krass, habe es lieber auf 3 gemacht.
    An den Beinen spüre ich nichts und unter den Achseln ist es auch auszuhalten. Es gibt schon Stellen an den Beinen, wo keine Haare mehr sind aber in den anderen bereichen habe ich noch nichts feststellen können. Mal schauen, was der 3. Anlauf bringt!

  • 06.11.10 - 15:38 Uhr

    von: ulli72

    Ich habe gerade die dritte Anwendung (Achseln) hinter mir und warte auch noch auf Erfolg. Ein paar kleine Stellen ohne Haare kann ich mit gutem Willen sehen, aber insgesamt noch lange nicht der gewünschte Erfolg. Die Bikinizone habe ich zeitversetzt erst zweimal gemacht, da sehe ich noch nix. Ich hoffe, das kommt noch.

    Ich habe IPL mal im Kosmetikstudio machen lassen, da stellte sich auch erst nach der dritten oder vierten Behandlung ein Erfolg ein. Also bin ich optimistisch und mache geduldig weiter :-) .

  • 06.11.10 - 18:45 Uhr

    von: MimiMimsen

    Wie die Meisten hier warte auch ich noch auf DEN Erfolg. Ich habe das Gefühl, dass die Haare weniger schnell und auch weniger dicht nachwachsen. Immerhin. Aber von kahlen Stellen oder Haarfreiheit bin ich noch weit entfernt. An diesem Wochenende befinde ich mich in der 3. Behandlung und bin wieder genervt von meinen Beinen. Viele Leberflecke, ständiges pausieren zum Laden, nicht wissen welche Stellen ich schon habe..

  • 06.11.10 - 18:57 Uhr

    von: gumay

    Ich muss gestehen, dass ich meine Beine eher stiefmütterlich behandle…. da ist das “blitzdingsen” soooooo langwierig und umstädlich. *seufz*

    Aber ganz speziell bei den Achseln ist der Erfolg mehr als nur deutlich sichtbar!!! Ich hab heute die 3. Anwendung hinter mir und ich hätte vermutlich gar nicht mehr rasieren müssen… es sind tatsächlich kaum mehr Haare vorhanden – im Gegensatz zur nicht-Lumea-behandelten rechten Achselseite!
    Was mir bei den Achseln auch noch extrem aufgefallen ist: wenn ich schwitze (kommt um die Jahreszeit GsD nicht mehr sooooo oft vor ;-) ) dann schwitze ich recht (ohne Lumea) wie immer sehr stark, sodass ich recht schnell Schweißflecken habe. Bei der linken Lumea-Seite ist da NIX!!!! Hat also nicht nur auf die Haare sondern auch irgendwie auf die Schweißdrüsen einen Einfluß?! Egal wie – das finde ich super positiv!

    Mit der Bikinizone habe ich auch noch meine Schwierigkeiten. Ich sehe zwar schon mehr als deutlich die Erfolge, aber man sieht auch deutlichst, an welchen Stellen ich mit Lumea nicht so gut ran komme. Bin halt nicht soooo gelenkig. ;-)

    Alles in Allem bin ich auf jeden Fall überrascht, dass es wirklich so gut (und verhältnismäßig rasch sichtbar) funktioniert!

  • 06.11.10 - 20:55 Uhr

    von: Nadine Weyh

    Ich habe am Sonntag meine 3. Behandlung gehabt und muss sagen, dass ich wirklich enttäuscht bin. Ich sehe keine wirklichen Erfolge. In der Bikinizone, Achseln und auch bei den Beinen blitze ich auf Stufe 5, doch Erfolge kann ich bisher noch nicht so richtig verbuchen.
    In einer Woche ist die nächste Behandlung, aber ich glaube nicht mehr an Erfolge.
    Schade, schade… Hatte mich wirklich über diese Erfindung gefreut!

  • 07.11.10 - 08:55 Uhr

    von: Luckydl

    Hmm – ich verfolge die Reporte und Erfahrungsberichte schon die ganze Zeit und irgendwie scheint der Erfolg der Haarfreiheit nur schleppend einzutreten??? Ich moechte mir das Geraet so gerne selber kaufen, da ich viel von der neuen Philips Lumea Technologie halte. Trotzdem wollte ich nochmal die Testergebnisse hier vor meinem Kauf abwarten. Vielen Dank fuer die Infos hier!!!!

  • 07.11.10 - 18:47 Uhr

    von: jumpx

    ich habe vor einer woche das 2. mal geblitzt und an den beinen den grössten erfolg. es sind kaum noch haare da – nur sehr vereinzelt :)
    an den achseln zeigen sich ein paar kahle stellen aber so richtig haarlos sind sie nicht. den geringsten erfolg habe ich bei der intim/bikinizone, da merke ich kaum unterschiede. geblitzt habe ich alle regionen mit stufe 5 – von anfang an.

    ich spüre keinerlei piecksen oder sonstiges unangenehmes. der akku hält für beide beine und die achseln. dannach muss ich laden.

    eine längere testphase würde ich auch begrüssen – das ist schon alles sehr knapp. vor allem für leute wie mich die ihr testgerät so spät erhalten haben, ich kann frühestens in einer woche das 3. mal behandeln.

  • 07.11.10 - 19:36 Uhr

    von: maya666

    Dann schließ ich mich mal mit komplett allem *jumpx* an, ne, doch nicht mit allem ;-) , ich blitze auf Stufe 3/4 :-)

  • 08.11.10 - 11:12 Uhr

    von: doppelzicke

    Ich blitze auf Stufe 4 und doch es piekt ganz schön. Allerdings 1000x angenehmer wie dieses blöde eppilieren.
    Mir passiert es jedoch immer wieder, dass ich aus Versehen auf Stufe 5 blitze, weil ich immer an diese Taste zum hochstufen komme. Hat das auch einer von Euch?
    Dann habe ich so einige Stellen da muss ich richtig rumfummeln bis der Lumea endlich grünes Licht gibt.
    Der Akku müßte längerer reichen. Ich finde es lästig das Blitzen auf zwei Tage zu verteilen.
    Nach meiner dritten Anwendung sehe ich jetzt langsam die ersten kleinen haarfreien Stellen. Es wäre toll, wenn wir die Geräte noch etwas länger Testen dürften, weil so kann ich nicht 100% sagen, ob der Lumea hält was er verspricht.

  • 08.11.10 - 11:41 Uhr

    von: jamaica

    Hallöchen zusammen……

    also unter den Achseln bin ich so gut wie haar frei. An den Beinen mußte ich nach der 2 Behandlung noch vorher rasieren. Aber die Haare wachsen wesentlich langsamer. Ich blitze auf Stufe 5

  • 08.11.10 - 14:28 Uhr

    von: ep79

    ich habe jetzt die dritte anwendung hinter mir. die erste machte ich mit stufe 3. bei der zweiten und dritten anwendung hab ich mich stufe 4 geblitzt. leider konnte ich bis jetzt sehr wenig effekt feststellen. es sind höchstens ein paar haare weniger.
    ich bin eher enttäuscht…

  • 08.11.10 - 17:50 Uhr

    von: Odine

    Hallo,
    ich stelle fest, dass die Ergebnisse sehr schwanken und frage mich an dieser Stelle ob es nicht an der vorherigen enthaarung liegen könnte. Ich meine vielleicht haben die Leute mit Erfolg vorher epeliert oder mit Enthaarungscreme gearbeitet und die anderen bei denen es nicht so gut funktioniert hat, nur rasiert oder so. Ich fänd es ganz interessant zu erfahren mit was vorher enthaart wurde. Ich selber habe das Gerät nicht und überlege es mir zu kaufen.

  • 08.11.10 - 18:03 Uhr

    von: jumpx

    @odine – ich habe vorher rasiert (mind. 1 jahr nicht epiliert oder sonstiges)

  • 09.11.10 - 10:39 Uhr

    von: ati

    @Luckydl: Ja, man muss schon mindestens 3-4 Anwendungen im Abstand von 2 Wochen durchführen um nennenswerte Erfolge zu sehen. Dafür ist das Ergebnis danach umso toller und anhaltender.

  • 09.11.10 - 10:39 Uhr

    von: Cayennta

    ich habe leider erst die 2te Behandlung hinter mir. Ich muss gestehen das ich sehr skeptisch war zu Beginn. Jetzt muss ich sagen das man doch schon die ein oder andre kahle Stelle sieht. Natürlich geht das Ergebnis noch lange nicht in Richtung haarfrei. Was mir aber positiv auffällt ist das die Pickelchen/einwachsenden Haare echt deutlich reduziert sind. Auch sind die Lichtblitze beim 2ten Mal schon erträglicher, ich kann schon eine Stufe höher behandeln. Ich bin gespannt ob sich noch Erfolge einstellen, leider ist die Projektzeit leider zu kurz um endgültige Ergebnisse abzuliefern

  • 09.11.10 - 13:42 Uhr

    von: Pumpkin

    @ blackpanther: Darf ich fragen, welche Haar- und Hautfarbe du hast? Auf mich machen die Kommentare den Eindruck, dass es vielleicht auch davon abhängt, da ja doch sehr extreme Unterschiede auftauchen. Mich würde also mal interessieren welche Haar- und Hauttypen welche Erfahrungen machen.

  • 09.11.10 - 18:54 Uhr

    von: Dorie1968

    Ich blitzdingse Achseln, Bikinizone und Beine jeweils auf Stufe 5.Ergebnis nach dem dritten Mal: Beine schon sehr gut, da sind nur noch ein paar Haare zu sehen/ fühlen. Bikinizone: etwas enttäuschend, ich habe leider eingewachsene Haare und Pusteln, aber die Haare sind dann doch weniger geworden. Aber sind halt sch… aus. Unter den Achseln habe ich noch etwas weniger Erfolg als an den Beinen, aber auch dort ist es zumindest zufriedenstellend bis gut (links besser als rechts ?!?).
    Bisher habe ich meist rasiert, auch mal mit Enthaarungscreme die Biester bekämpft. Im Vergleich dazu kommt Lumea immer noch auf den 1. Platz. Ich bin gespannt, ob uns die Zeit ausreicht, Lumea zu testen. Nach den ganzen Kommentaren kann ich mir nicht vorstellen, dass Philips rechzeitig ausreichende Infos bekommt. Aber ich weiß ja auch nicht, was Philips eigentlich will: sie haben ja selbst Langzeittests gemacht und wissen, was das Gerät kann und was nicht. Da wir hier ja ein Projekt für die Mund-zu-Mund-Propaganda sind, möchte Philips wol am ehesten unsere (hoffentlich positive) Meinung an möglichst viele potentielle Endkunden transportiert wissen.
    Und das geht nun wiederum erst, wenn wir so richtig überzeugt sind. Also bin ich ganz zuversichtlich, dass a) das Blitzdingsen bis zum Projektende bei den Allermeisten Erfolg zeigen wird bzw. b) Philips die Testphase verlängert :-)

  • 09.11.10 - 19:54 Uhr

    von: weisskopfnonne

    Die Erfahrungen sind ja nun schon ziemlich unterschiedlich ;-) Ich möchte aber auf jeden Fall einen haben. Falls also noch eine der Damen ihren nicht behalten möchte, würde ich ihn sehr gerne nehmen.
    Danke für eure vielen Berichte :-)

  • 10.11.10 - 21:39 Uhr

    von: simone1811

    Ich bin eher enttäuscht. Bei mir sind auch nach der 3. Anwendung keine, aber auch wirklich keine sichtbaren Erfolge.
    Ich kann die Erfahrung von AmySue bestätigen, nach der Behandlung sind Pusteln da und diese jucken unglaublich.
    Schade, ich hätte mehr erwartet.

  • 13.11.10 - 02:20 Uhr

    von: Pocahontas333

    Ich möchte jetzt auch mal mein Kommentar zu dieser Entwicklung abgeben. Ich promote das Gerät nun schon 2 1/2 Monate und bin natürlich ebenso kritisch rangegangen wie die meisten von Euch. Auch ich besitze Lumea und bin mehr als positiv begeistert. Ich habe nach den ersten 3 Anwendungen super Erfolge verzeichnen können (nach der 4Anwendungen waren meine Achseln Haarfrei). Dazu muss ich sagen, das die Stufen 4 und 5 am Erfolgversprechensden sind. Ich habe mir sogar den rechten Arm damit bearbeitet und den anderen unbehandelt gelassen, damit ich den Kundinnen meine Ergibnisse leibhaftig (mit Erfolg) zeigen kann. Dazu habe ich die Haare zwischen den Behandlungen wachsen lassen, so das man deutlich sehen und fühlen konnte, das nach der 3ten Behandlung nur noch 20% übrig blieben. Auch was das Haarwachstum anbelangt bin ich positiv beeindruck, da die Haare viel langsamer und dünner nachwachsen. Die Schmerzen (es fühlt sich an wie ein heiser Nadelstich) lassen von Behandlung zu Behandlung nach, da der “Stich” nur zu spüren ist wenn der Lichtimpulse in die Haarwurzel eindringt. Kein Haar, kein “Stich”, die Wärme bleibt dann oberflächlich auf der Haut und ist gut ertragbar.

    Hier gibt es soviele unsinnigen und unwissenden Fragen, das ich mich frage, ob sich hier vorher richtig informiert wurde. Der Haut und Haartyp (helle Haut, dunkles Haar) ist schon mal entscheidend und wer sich vorher epilliert oder gewachst hat, hat sowieso keinen Erfolg, denn ohne Haar und Wurzel, kann auch nix behandelt werden! Es MUSS also rasiert werden, damit der Lichtimpuls durch das Haar in die Wurzel eindringen kann!
    Dann lese ich hier noch sehr viel Ungedult heraus, man kann nicht gleich ein Wunder erwarten und ein bisschen Übung braucht man auch und es dauert auch schon 2 Wochen bis die Haare herauswachsen und ausfallen. Das 60 Tage hier den meisten zu wenig erscheinen ist verständlich, aber wenn alle Haare sofort nach der 3ten Behandlung weg wären, dann würden viele das Gerät aufgrund des Preises wieder zurück geben und es sich irgendwann mal kaufen oder warten bis es billiger wird. Ist schon toll, das überhaupt eine Probe angeboten wird, das machen die Konkurrenzfirmen nämlich nicht und da es ein Kosmetikprodukt ist flattert das Ding nach der Rückgabe sowieso auf den Müll.
    Ich habe nun täglich mit vielen Kunden und deren Problemen zu tun und kann nur sagen, das es nie eine 100%ige Garantie gibt, weder beim lasern noch bei dieser Methode im Kosmetikstudio. Hinzu kommen honorente Kosten wenn man sich im Studio behandeln lässt, nicht zu vergessen der Zeitfaktor für einen Termin. Da bevorzuge ich doch lieber das traute Heim. Das hier keine nachhaltigen Kosten sind, ist auch ein erheblich positiver Aspekt. Wer hier auf billige Konkurrenz Produkte lieber umschwenkt wird sich wahrlich auf den Hosenboden setzen und letztendlich viel mehr bezahlen als das Lumea Gerät kostet und nur Lumea ist kabellos und praktisch im Transport.
    Dann hab ich hier noch gelesen, das es sich nicht lohnen würde sich Lumea anzuschaffen, wenn man es nach 5Jahren wegschmeissen müsste, weil man keine Ersatzlampe kaufen kann. Ersten kann dieses Gerät je nach Gebrauch viel länger halten und zweitens ist die technische Entwicklung sicher dann auch wieder soweit vorangeschritten, das es andere Geräte mit vielleicht anderen Aufsätzen oder was auch immer gibt. Vielleicht ist man bis dahin eh völlig haarfrei und brauch gar kein neues Gerät, auch das ist möglich (hatte auch Kundinnen die nach den Behandlungen im Studio haarfrei blieben).
    Das der Akku nicht so lange hälte ist sicherlich ein kleiner negativer Punkt, aber ich muss sagen, das ich bei voller Stufe mein Achseln, die Bikinizone, einen Arm und ein Unterbein schaffe, dann muß ich laden und am nächsten Tag mach ich den Rest. Bei niedrigerer Stufe komme ich weitaus weiter und das finde ich durchaus akzeptabel. Wer dann noch sagt, das es schneller mit rasieren oder epillieren geht, der soll sich auch weiterhin den Qualen und den Stoppeln unterziehen.
    Bei Ausschlag und unerwünschten Nebeneffekten empfehle ich den Hautarzt aufzusuchen, bin kein Arzt aber ich könnte mir eine Lichtempfindlichkeit vorstellen, wenn Pusteln und Juckreiz entstehen, (dann sollten die betroffenen Personen auch mit dieser Methode aufhören).

    Wer fragen an mich hat kann mir diese jederzeit stellen, werde Sonntag Abend wieder im Netz sein und mich gern Euren Problemen und Fragen stellen.

  • 13.11.10 - 17:49 Uhr

    von: khch15

    Hallo Leute! Auch ich hab zum 3. Mal geblitzt. Bin vom Ergebnis mäßig begeistert und hoffe, dass sich jetzt ein Erfolg einstellt. Alles in allem würde ich mir eine längere Testphase wünschen – Naja vielleicht fallen sie jetzt büschelweise aus ;) Noch gebe ich die Hoffnung nicht auf.

  • 16.11.10 - 16:21 Uhr

    von: wakonda

    Hallo, auch ich habe jetzt das 3. Mal hinter mir….und ich bin eigentlich enttäuscht. Ich benutze den Lumea nur für die Achseln und Unterschenkel. Ich kann eigentlich bisher keine Erfolge verbuchen. An den Beinen habe ich nichts so viel und das bißchen wächst trotzdem. Bei einer Achsel könnte ich mir einbilden, dass dort eine lichtere Stelle entstanden ist, aber dafür diese ganze Prozedur? DA nehm ich lieber mal schnell die KLinge unter der Dusche.

  • 24.11.10 - 17:15 Uhr

    von: MissKira

    Wow, kanns kaum glauben wie weit sich die Technik entwickelt hat. Ein Laser, das die nervigen Haare, die beim Rasieren schon nach zwei Tagen wieder wachsen, ganz einfach mit Licht entfernt werden können.

    Wie ist das eigentlich, wenn man es geschafft hat wirklich alle Haare zu entfernen, nach wieviel Zeit wächst da wieder was nach?