Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt mit Philips Lumea.

Philips Lumea, Theorieteil

10.09.10 - 10:00 Uhr

von: ati

Theorieteil: Sicherheitsfunktionen des Philips Lumea.

Im folgenden Video erkläre ich Euch heute, wie das Sicherheitssystem des Philips Lumea funktioniert – das Auslösen eines Lichtimpulses ist nämlich nur möglich, wenn die Kontaktfläche des Lichtfensters vollständig auf der Haut aufliegt. Außerdem gibt es Infos zum UV-Filter und warum das Reinigen des Lichtfensters so wichtig ist. Aber seht selbst:

Um das Video zu sehen muss JavaScript aktiviert sein.

Artikel weiterempfehlen per...
schließen

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

  • 10.09.10 - 11:36 Uhr

    von: 83Maria

    Tolles Video, sehr verständlich! Ich freu mich schon auf den Praxisteil, damit ich die super unkomplizierte und einfache Anwendung selbst mal testen kann! Bis zur nächsten Unterrichtseinheit :)

  • 10.09.10 - 11:36 Uhr

    von: SGGG

    OKAY, so schwer ist es ja nicht. Und auch super beschrieben. Da kann ja normal nix mehr schief gehen!!!

  • 10.09.10 - 11:38 Uhr

    von: Andrea2102

    echt durchdacht das teil :)
    bin echt gespannt auf den praxisteil

  • 10.09.10 - 11:38 Uhr

    von: catlenn55

    Das Video ist sehr Interessant und super ist auch das das Lumea Gerät erst bereit ist wenn es richtig auf der Haut sitzt.Das reinigen des Fensters finde ich als selbstverständlich an,weil man ja auch an verschiedenen Körperteilen das Gerät anwendet.Also rundum ist das Lumea Gerät sicher Hergestellt worden ist.

    Zwei Fragen habe ich aber noch dazu
    Benutzt man nur das mitgelieferte Tuch oder kann man auch Glasklar dafür benutzen?
    Kann man das Tuch auch ohne weiteres waschen?

    Man will ja dann nichts verkehrt machen.

  • 10.09.10 - 12:34 Uhr

    von: Usid

    was ich mich ein bisschen frage: warum enthalten die Impulswellchen denn überhaupt UV-Frequenzen, die dann wieder rausgefiltert werden müssen.

  • 10.09.10 - 12:40 Uhr

    von: AmySue

    Das ist ja wirklich einfach, es funktioniert nur wenn es richtig auf der Haut anliegt.
    Die Frage wie man das Tuch reinigen kann würde mich auch interessieren.
    Bin so gespannt auf den Praxisteil
    Drücka AmySue

  • 10.09.10 - 12:55 Uhr

    von: annalena36

    gut erklärt , einfaches Prinzip.Wie schwer ist das Gerät eigentlich??

  • 10.09.10 - 13:34 Uhr

    von: Caliastra

    Na, das klingt ja wirklich einfach :-) Wie schwer das Gerät ist würde mich auch interessieren. Nicht dass man von der Anwendung Affenarme bekommt :-)

  • 10.09.10 - 14:02 Uhr

    von: MelindaGates

    Sehr interessantes Video! Vielen Dank dafür! Scheint ja wirklich ganz leicht und sicher zu sein! Ich bin auch schon gespannt auf die nächste Unterrichtseinheit :)

  • 10.09.10 - 14:21 Uhr

    von: sanni2311

    Sieht gut aus… wann kann es losgehen ???? :-)

  • 10.09.10 - 14:25 Uhr

    von: bjw69

    Toll erklärt, fühle mich gut vorbereitet. Bin gespannt auf den Praxistest.

  • 10.09.10 - 14:43 Uhr

    von: rachmali1966

    Tolles Video, super erklärt!!
    die Anwendung scheint ja wirklich keine Nebenwirkungen(z.B.Hautschädigungen) zu haben!!

  • 10.09.10 - 14:55 Uhr

    von: ati

    @catlenn55: Anstelle des mitgelieferten Reinigungstuches kannst Du auch einige Tropfen Wasser auf ein Wattestäbchen (oder auf das weiche Reinigungstuch) geben und den Fenstereinsatz vorsichtig reinigen – die Oberfläche des Filterglases, Außenseite des abnehmbaren Fensters und den Metallrahmen im abnehmbaren Fenster.
    Du solltest danach aber auch überprüfen, ob sich keine Flusen von der Watte im Fenster (z.B. an den Ecken) befindet.

    Zu Deiner Frage, ob man auch Glasklar verwenden kann und ob man das Reinigungstuch waschen kann fragen wir selbst bei Philips nach – die Antwort findest Du dann hier wieder auf dem Blog.

  • 10.09.10 - 15:04 Uhr

    von: lileevee

    Klar und verständlich und gut durchdacht konzipiert.
    Was ich mich frage ist, warum man bei professionellen Behandlungen eine Schutzbrille tragen muss und dies hier nicht von Nöten ist?
    Liegt das an diesem UV Filter?

  • 10.09.10 - 15:35 Uhr

    von: Line82

    Gut durchdacht die ganze Technik. Tolles Video. Die Reinigung ist ja ganz easy und schnell gemacht. Freu mich auf die nächste Unterrichtseinheit.

  • 10.09.10 - 15:41 Uhr

    von: Vergissmeinnicht

    Das sieht ja wirklich supereinfach aus! Ich bin aber gespannt, wie es im Intimbereich funktioniert, da es dort ja einige “Kurven, Täler und Hügel” gibt. Da das sichtfenster ja relativ groß ist, aber im 90° Winkel komplett aufliegen muß, könnte ich mir vorstellen, daß es doch ein bißchen komplizierter werden könnte und man muß sich sicherlich auch ganz schön verrenken, um an alle Stellen ranzukommen?! Freu mich schon aufs ausprobieren!

  • 10.09.10 - 16:36 Uhr

    von: ati

    @annalena36: Lumea wiegt 790 g :) .

  • 10.09.10 - 17:11 Uhr

    von: Dana1973

    alles klar mit der Reinigung, mal sehen ob sich das Gerät auch so einfach bediehnen lässt wie beschrieben

  • 10.09.10 - 18:12 Uhr

    von: jenniferheermann

    Das ist eine wirklich einfache und schnelle Reinigung! Wenn man sich da andere Geräte anschaut, dauert es ja doch immer länger und ist auch viel komplizierter. Oder sie sind gar nicht richtig zu reinigen. Echt klasse! ;-)

  • 10.09.10 - 18:30 Uhr

    von: kraemer

    Das hört sich wirklich super einfach an.
    @ Vergissmeinnicht: Wenn man sich dabei wirklich verrenken muss, können wir es ja gleichzeitig als kleine Sporteinheit sehen, so hast du direkt noch was für die Figur getan ;-)
    Freu mich super, wenn ich das Teil ausprobiern darf!!!

  • 10.09.10 - 20:37 Uhr

    von: sephora

    die Reinigung ist wirklich easy – toll durchdacht und für jeden nachzuvollziehen

  • 10.09.10 - 21:15 Uhr

    von: Superpam

    Ah sehr interessant das Gerät mal in Aktion zu sehen. Kann man das Fenster auch mit einem Mikrofasertuch reinigen oder zerkratzt dann das Fenster?

  • 11.09.10 - 07:45 Uhr

    von: katjagauglitz

    Ich fand das Video gut, denn so konnte man mal wirklich sehen wie Lumea funktioniert, und sich selbst ein bild machen.
    Das mit den Kontaktbereichen finde ich gut.

  • 11.09.10 - 12:11 Uhr

    von: brettler

    Tolles Video – super erklär – klingt echt einfach – mal sehn was der Praxistest bei 750g mal 2 Minuten sagt. :-)

  • 11.09.10 - 12:19 Uhr

    von: Steeby

    Also wenn das Gerät das hält, was es verspricht spielen Gewicht und Verrenkungen bei der Anwendung für mich echt keine Rolle, da werd ich wenns sein muss zum muskelstrotzenden Gymnastikprofi ;-)

  • 11.09.10 - 12:49 Uhr

    von: Aloha11

    Kann’s kaum erwarten, das Gerät mal selber ausprobieren!

  • 11.09.10 - 15:40 Uhr

    von: MrPotter

    Ich hoffe hier sind auch ein paar haarige Männer am Test beteiligt, die mal berichten wie es ihnen so ergangen ist. Würde mich brennend interessieren, ob das auch funktioniert.

  • 11.09.10 - 15:47 Uhr

    von: Diego110

    Bekommt trnd evtl. die MÖglichkeit, einen Nachlass für andere trndler zu bekommen

  • 11.09.10 - 16:26 Uhr

    von: Monika82

    Ich hätte nach den Infos hier kein Video mehr gebraucht. Die Anwendung ist ja doch ziemlich klar mit Hintergrundinfos!
    Frage mich für wen das Video konzipiert wurde. Ich finde, dass es etwas zu spacig ist und z.B. für die Werbung nicht taugen würde. Aber dafür ist es ja eh zu lang (Kosten).

  • 11.09.10 - 16:31 Uhr

    von: xbincix

    Bin etwas verwirrt, da exakt das gleiche Video im Blog bereits vorhanden ist (Theorieteil: Die Anwendung mit Philips Lumea)…

    Aber naja, doppelt hält vielleicht besser!

    Grüße, Bianca

  • 11.09.10 - 16:33 Uhr

    von: xbincix

    Merkwürdig, jetzt ist ein anderes Video drin… ?

    Naja, vielleicht liegt’s auch an mir! ;)

  • 12.09.10 - 09:03 Uhr

    von: elfi123

    Das Video ist sehr gut gemacht und sehr aufschlussreich. Es gibt in Kürze alle wichtigen Informationen über Reinigung und Handhabung.

  • 12.09.10 - 12:24 Uhr

    von: sj84

    Sehr gut zu verstehen ist ja doch nicht so schwer wie gedacht.

  • 12.09.10 - 14:10 Uhr

    von: Daniela2727

    ok, kapiert

  • 12.09.10 - 21:40 Uhr

    von: Hilpi81

    super Sache – tolles Video! Schön, wenn es echt so easy geht!

  • 13.09.10 - 07:34 Uhr

    von: tenderspot

    Ich fühle mich hier echt gut informiert und unterhalten. Toll was ich hier zum Thema Haarentfernung alles lernen kann.

  • 13.09.10 - 08:17 Uhr

    von: khch15

    Das sieht ja wirklich einfach und unkompliziert aus! Vorbei mit schmerzhaftem Entwachsen oder Epilieren! Glückwunsch zu so einem tollen Gerät!

  • 13.09.10 - 08:56 Uhr

    von: Kleeblatt4879

    Ich bin schon total gespannt auf Lumea. Es ist doch wirklich ein Traum nur alle zwei Wochen damit beschäftigt zu sein Körperhaare los zu werden ;)

  • 13.09.10 - 09:23 Uhr

    von: katja141279

    Das Video ist echt sehr Informativ und Interessant.

  • 13.09.10 - 09:32 Uhr

    von: Zerlina82

    super video. Aber gar nicht so leicht das Teil… naja ist vielleicht ganz gut für den Muskelaufbau

  • 13.09.10 - 09:56 Uhr

    von: manustar

    ist es für die augen schädlich wenn man das licht an den seiten blitzen sieht? oder ist die lichtstärke zu gering?

  • 13.09.10 - 15:57 Uhr

    von: kruemel72

    das mit der brille interessiert mich auch ;-) und auch die lichtintensität und qualität hätt ich gerne erklärt…ansonsten ist das Reinigen ja einfach logisch ;-)

  • 13.09.10 - 16:22 Uhr

    von: wurstbrot83

    @at: Du bist ein totaler Megasuperfernsehstar, Ati!:-)

  • 13.09.10 - 16:28 Uhr

    von: meli78

    total toll und sympatisch erklärt. Danke

  • 13.09.10 - 16:28 Uhr

    von: ati

    @wurstbrot83: Oho, lieben Dank für das Kompliment – das ehrt mich ja sehr! Kannst mich gern weiterempfehlen. ;-)

  • 13.09.10 - 17:28 Uhr

    von: ati

    @Superpam: Was man anstelle des mitgelieferten Reinigungstuches zur Reinigung benutzen kann wird diese Woche noch von Philips beantwortet – Du findest die Antwort dann im Blog :) . Das mitgelieferte Tuch ist an sich sehr ähnlich einem Brillenputztuch oder auch Mikrofasertuch.

  • 13.09.10 - 17:28 Uhr

    von: ati

    @manustar: Das Licht ist für die Augen nicht schädlich – deshalb muss man auch keine Schutzbrille tragen. Also keine Angst ;) .

  • 13.09.10 - 17:29 Uhr

    von: ati

    @Diego110: Das geht leider nicht – wir können Produkte innerhalb der trnd-community nicht verkaufen. Das ist nur eine Ausnahmeregelung bei Projekten mit besonders hochpreisigen Produkten.

  • 13.09.10 - 18:41 Uhr

    von: JackSchnabel

    Ich finde es super super spannend und interessant, das Gerät endlich mal sozusagen “in echt” zu sehen :O)

  • 13.09.10 - 21:04 Uhr

    von: kentschana

    hallo, das sieht ja wirklich alles ganz einfach aus.
    ich bin ja gespannt, wie eine anwendung sein wird. im video wirkte der lumea viel größer, als ich ihn mir vorgestellt hatte. ich dachte eher an eine rasiergröße.
    bin gespannt, ob das gewicht während der anwendung nicht zu schwer wird.

  • 13.09.10 - 23:09 Uhr

    von: megatester

    790 g ist ganz schön schwer…für ein Gerät, welches man in mitunter ungünstiger Haltung längere Zeit in der Hand hat…
    ich würde es zu gerne testen!

  • 13.09.10 - 23:10 Uhr

    von: megatester

    aber mir ist immer noch nicht klar, warum das Gerät nicht von mehreren Personen genutzt werden darf…es ist doch eine unblutige Methode und das Gerät kann gut gereinigt werden ?!

  • 14.09.10 - 05:02 Uhr

    von: Anayah

    interessantes Video – und schön, dass es in einer Umgangssprache gezeigt wird, so dass man es auch versteht und nicht von “Experten”
    so kann man sich schön identifizieren und lernt gleich mehr zum Gerät – wieviel wiegt das eigentlich – sah doch ganz schön schwer aus

  • 14.09.10 - 09:10 Uhr

    von: Antje1973

    klasse das neue Gerät, sicher,einfach in der Handhabung und hoffentlich auch effektiv

  • 15.09.10 - 10:29 Uhr

    von: MimiMimsen

    das gerät wird mir von tag zu tag sympatischer!

  • 29.09.10 - 23:10 Uhr

    von: bwsm

    Bin schon auf die ersten Ergebnisberichte gespannt.